Zähne putzen ohne flourid...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du dich unsicher fühlst empfehle ich dir einen Zahnarztbesuch mit deiner Tochter zu machen. Dort wird man dich gut beraten können. Aus Erfahrung bei meinem eigenen Sohn kann ich dir nur sagen das mein Zahnarzt uns gesagt hat solange wir die Fluoridtabletten nehmen - sollen wir bei der Zahnpasta mit Fluorid verzichten. Ich war dann in der Apotheke und habe Nenedent ohne Fluorid gekauft. Mittlerweile nimmt er keine Tabletten mehr und nun putzen wir mit Nenedent mit Fluorid die Zähne. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Lg

18

Danke für die antwort.. ich hab mich nun entschieden.. zahncreme ohne flourid und die tabletten zusätzlich.. meine schwiegermama in spee hat mir die gleich mitgebracht beim letzten apothkenen besuch.. :)

0

Du hast nur die Möglichkeit, eine Kinderzahncreme mit weniger ppm-Zahl, das ist die Mengenangabe des Fluorid in der Zahncreme.Normal ist 500 ppm. Es gibt welche mit geringerer Dosis. Ich habe allerdings bei beiden Kindern die Fluor-Tabletten und die Zahncreme genommen, keins hat Schaden genommen. Achte am besten darauf, das möglichst wenn Zahncreme verschluckt wird.

Grundsätzlich kann ich sagen das man weder fluoride in der zahnpasta braucht und noch weniger in tablettenform. gebt es ruhig euren kindern wenn ihr drauf vertraut aber diese fluoride bestehen zu großen teilen aus natriumfluorid und das ist nun mal als rattengift bekannt. Wer es nicht glaubt der brauch nur mal nachschauen, gibt es ein Patent drauf. desweiteren spaltet sich dieses natriumfluorid im körper sofort auf und bindet calcium und zwar so viel wie geht. das calcium aber wichtig für knochen und zähne ist, ist ja wissenschaftlich unwiederlegbar bewiesen. also warum sollte fluorid gut für zähne sein wenn es den wichtigen calcium entzieht? ihr solltet euch und vorallem eure kinder nicht damit vergiften. Schaut euch nach alternativen um, es gibt viele, aber weg vom fluorid!!!

Ist Bio Zahncreme empfehlenswert?

Bio ist ja schön und gut, aber ich habe Bedenken, wenn kein Flourid enthalten ist? Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Mundwasser zum Zähneputzen?

Kann man eigentlich Mundwasser auch zum Zähneputzen benutzen?

Normalerweise nehme ich Zahncreme, um die Zähne zu putzen und spüle am Schluss mit Mundwasser. Kürzlich ist mir die Zahncreme ausgegangen, und ich machte einfach ein paar Tropfen von dem Mundwasser auf die Zahnbürste und putzte so meine Zähne. Meine Zähne fühlten sich danach sauber an. Da frage ich mich, ob ich dauerhaft einfach mit Mundwasser (z.B. One Drop Only) meine Zähne putzen könnte (und danach noch damit spülen), oder gibt es in der Zahncreme irgendwelche hilfreichen Stoffe, die nicht im Mundwasser enthalten sind?

...zur Frage

Was sind Vergleichsstudien in der Medizin?

Bei der heutigen Bundespressekonferenz hat ein Journalist gefragt warum sich die Regierung dafür einsetzt dass es keine Vergleichsstudien von medizinischen Produkten geben darf.

Kann mir einer genau sagen was das bedeutet? Ich habe mich oft gefragt, warum ich keine Studie finde, die den Vorteil von Fluorid gegenüber anderen Stoffen in Zahnpasta belegt. Ist das so ein Fall? Oder verstehe ich das völlig falsch.

Hier die Frage: https://youtu.be/VfwXFR_Seyw?t=1346

...zur Frage

Zähneputzen mit natürlichen Mitteln?

Hallo,

Mit welchen natürlichen Mitteln lassen sich die Zähne putzen? (Ohne jegliche giftige chemischen Zusätze wie Fluorid etc.)

LG

...zur Frage

Wie lang (Minuten) sollte man einem 3-jährigen Kind die Zähne putzen?

...zur Frage

Was passiert wenn man Zahnpasta bzw. Flourid schluckt?

Hey liebe Community, also vorhin als ich meine Zähne putzen wollte, hatte ich die Zahnpasta ausversehen verschluckt. 1 Stunde ist vergangen und habe plötzlich kräftige Kopfschmerzen und mir ist ganz heiß am Kopf. Habe da einiges gelesen, was die Nachfolgen sein könnten. Wird das morgen weg sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?