Zähne putzen ohne flourid...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du dich unsicher fühlst empfehle ich dir einen Zahnarztbesuch mit deiner Tochter zu machen. Dort wird man dich gut beraten können. Aus Erfahrung bei meinem eigenen Sohn kann ich dir nur sagen das mein Zahnarzt uns gesagt hat solange wir die Fluoridtabletten nehmen - sollen wir bei der Zahnpasta mit Fluorid verzichten. Ich war dann in der Apotheke und habe Nenedent ohne Fluorid gekauft. Mittlerweile nimmt er keine Tabletten mehr und nun putzen wir mit Nenedent mit Fluorid die Zähne. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Lg

Danke für die antwort.. ich hab mich nun entschieden.. zahncreme ohne flourid und die tabletten zusätzlich.. meine schwiegermama in spee hat mir die gleich mitgebracht beim letzten apothkenen besuch.. :)

0

Du hast nur die Möglichkeit, eine Kinderzahncreme mit weniger ppm-Zahl, das ist die Mengenangabe des Fluorid in der Zahncreme.Normal ist 500 ppm. Es gibt welche mit geringerer Dosis. Ich habe allerdings bei beiden Kindern die Fluor-Tabletten und die Zahncreme genommen, keins hat Schaden genommen. Achte am besten darauf, das möglichst wenn Zahncreme verschluckt wird.

Grundsätzlich kann ich sagen das man weder fluoride in der zahnpasta braucht und noch weniger in tablettenform. gebt es ruhig euren kindern wenn ihr drauf vertraut aber diese fluoride bestehen zu großen teilen aus natriumfluorid und das ist nun mal als rattengift bekannt. Wer es nicht glaubt der brauch nur mal nachschauen, gibt es ein Patent drauf. desweiteren spaltet sich dieses natriumfluorid im körper sofort auf und bindet calcium und zwar so viel wie geht. das calcium aber wichtig für knochen und zähne ist, ist ja wissenschaftlich unwiederlegbar bewiesen. also warum sollte fluorid gut für zähne sein wenn es den wichtigen calcium entzieht? ihr solltet euch und vorallem eure kinder nicht damit vergiften. Schaut euch nach alternativen um, es gibt viele, aber weg vom fluorid!!!

Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

Hallo, da ich vieles schlechtes über Fluorid in der Zahnpasta gelesen habe wollte ich mal fragen ob es auch Babymilch (Pre-Milch, 1er Nahrung ect) ohne Fluorid Zusätze gibt für Mütter die aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen können. Fluorid soll ja bekanntlich sich über mehrere Jahre Zähneputzen im Körper ablagern ohne das der Mensch es wieder ausscheiden kann und allgemein soll, wie schon gesagt, Fluorid nicht so gut sein.

Warum soll dann Fluorid in Babymilch gut sein vor allem die meisten ja anfangs noch eh keine Zähnchen haben? Gibt es überhaupt Babymilch ohne Fluorid?

...zur Frage

Wie putzt man ganz kleinen Kindern die Zähne?

Kann man bei Babys schon mit dem Zähne putzen beginnen, wenn sie gerade ihre ersten Zähnchen bekommen? Ist das da schon notwendig, damit sie später gute Zähne haben werden, wenn ja, wie putzt man die dann am besten?

...zur Frage

Wie lang (Minuten) sollte man einem 3-jährigen Kind die Zähne putzen?

...zur Frage

zähne putzen beim baby

mein sohn ist jetzte 7 monate alt und hat 2 zähne die ich ihn auch gerne putzen möchte..zahnbürstenset und zahncreme hab ich schon, bloß wie mache ich das ambesten? der kleine beisst immer auf der zahnbürste rauf das ist fast unmöglich ihn die zähnchen zu putzen, und wenn ich es doch schaffe, was ist mit der zahncreme die kann er doch net ausspucken...wie habt ihr das gemacht?

...zur Frage

Was passiert wenn man Zahnpasta bzw. Flourid schluckt?

Hey liebe Community, also vorhin als ich meine Zähne putzen wollte, hatte ich die Zahnpasta ausversehen verschluckt. 1 Stunde ist vergangen und habe plötzlich kräftige Kopfschmerzen und mir ist ganz heiß am Kopf. Habe da einiges gelesen, was die Nachfolgen sein könnten. Wird das morgen weg sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?