Zähne polieren beim Zahnarzt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das zahlt die Krankenkasse nicht, da es keine medizinische Behandlung ist. EIne professionelle Zahnreinigung kostet meist um die 30-70 Euro je nach Aufwand (ich kenn ja den Zustand deiner Zähne nicht). Schädlich ist es nicht, im Gegenteil, es hilft prophylaktisch gegen Parodontose.

Wenn Du Deine Zähne sehr gründlich reinigst und putzt brauchst Du die PZR nicht, die PZR ist eine kosmetische Zahnreinigung die weder Karies noch Zahnfleischerkrankungen vorbeugen kann. Die Kontrolltermine beim ZA sollte man nicht vernachlässigen und sehr ernst nehmen. Die Zahnsteinentfernung sowie eine Gesamtuntersucheung ( 2x im Jahr ) ist sehr wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Leider erwarten viele ZÄ dass man sich eine PZR machen lässt ( Privatleistung ) obwohl sie nicht nötig ist.
Hier kannst Du noch viele Tipps nachlesen:
http://www.gutefrage.net/tipp/10-zahnpflegetipps-

Bei der normalen Zahnsteinentfernung werden sie bei mir danach auch leicht poliert. Da es vom Zahnarzt gemacht wird, kann ich mir nicht vorstellen, das dies schädlich ist. Die Zahnsteinentfernung ist einmal im Jahr kostenlos und Du bezahlst auch keine 10 Euro Praxisgebühr. Besser ist allerdings die professionelle Zahnreinigung, die Du privat zahlen musst. Danach hat man echt hübsche Beißerchen. Das ist von Arzt zu Arzt verschieden, mein Zahnarzt nimmt knapp 40 Euro.

Da wird der Besuch beim Zahnarzt wohl unumgänglich sein. Erkundige dich bitte bei deiner Krankenkasse und bei deinem Zahnarzt.

Nein das ist nicht schädlich aber wieviel das kostet weiss ich nicht

Was möchtest Du wissen?