Zähne nach Zahnspange wieder schräg, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1) Eine nicht mehr passende Zahnspange solltest du nicht einfach reinquetschen. Du machst damit eher alles noch schlimmer als etwas besser. Die Spange ist nur zum Festhalten der Zähne gedacht, nicht zum Verschieben. Damit kriegst du die Zähne nicht mehr gerade.

2) Auf gar keinen Fall solltest du irgendwas an der Spange verbiegen - ausser du bist Kieferorthopäde und kannst das.

3) Die Krankenkasse bezahlt keine Zweitbehandlung, schon gar nicht, wenn du selbst für das Rezidiv verantwortlich bist. Auf eigene Kosten kannst du aber natürlich jederzeit wieder eine Behandlung durchführen lassen.

4) Gerade wird man die Zähne also nicht so einfach kriegen. Man kann sie aber an der aktuellen Position festhalten - entweder mit einer neuen losen Spange oder (wenn sie noch nicht sehr schief sind) mit einem Kleberetainer.

also 5) unbedingt beim Kieferorthopäden anrufen und das besprechen.

Was du beschreibst, passiert leider ziemlich vielen Leuten, genau wie mir. Bei mir ist es sogar auf Anweisung des Kieferorthopäden passiert, was ich besonders ärgerlich fand :\

Ich glaube, vielen ist gar nicht klar, dass das Festhalten der Zähne wirklich extrem wichtig ist.

Es gibt aber eine gute Nachricht: Dadurch, dass du eine lose Zahnspange hast (und keine Schiene oder so), kann man noch einiges retten: Erstmal wäre es wichtig, sie so viel wie möglich zu tragen, am besten den ganzen Tag. Denn so kannst du nochmal alles rausholen, was diese Zahnspange rückgängig machen kann. Natürlich würde ich davon abraten, selbst an der Spange rumzustellen (wie hier jemand geantwortet hat)!

Dann wäre es noch wichtig, dass du dich zum Kieferorthopäden traust (vor 18!), damit der die Zahnspangen nochmal neu einstellen kann oder im schlimmsten fall eine neue lose Zahnspange herstellen lassen kann.

Ich könnte mir vorstellen, dass es etwas kostet - ein Nachstellen wäre dabei aber sehr günstig, das würde sich für grade Zähne auf Dauer auf jeden Fall lohnen! Ich denke, da kommt es etwas auf die Kulanz des Kieferorthopäden an. Eine neue Feste wirst du allerdings ziemlich sicher nicht mehr bezahlt bekommen :\ Und privat gezahlt würde die mehrere tausend Euro kosten.

Sollte das alles helfen, ist es natürlich extrem wichtig, sie danach dauerhaft zu tragen (über viele viele Jahre) oder zusätzlich einen Klebedraht einsetzen zu lassen (kostet aber einiges). Du kannst ja mal rückmelden, wie du dich entschieden hast =)

Viel Glück!

Also ich hatte auch eine feste Zahnspange und nachdem ich sie rausbekommen habe bekam ich noch einen Draht, den ich bis zu meinem 25. Lebensjahr tragen sollte - kann sie aber rausmachen lassen wann ich will. Dadurch bleiben die Zähne fixiert, den Draht sieht man auch nicht da er von innen angebracht wird.

Ich hatte das selbe Problem vor Jahren auch, allerdings erst nachdem mir der Retainer ausgefallen ist. Hattest du danach keinen? Eigentlich bekommt man den immer nach einer festen Zahnspange. Ich war dann erneut beim Kieferorthopäden und habe dann erneut an der Stelle, also nicht überall, eine Zahnspange bekommen und auch nur für ein paar Monate. Danach hatte ich dann keine Probleme mehr. Geh auf jeden Fall noch einmal zu deinem Kieferorthopäden. Vielleicht reicht es auch wenn du nur einen Retainer bekommst. Dadurch werden die Zähne zwar nicht wieder grade, aber verschieben sich auch nicht weiter:)

also ich trage zurzeit auch eine lose zahnspange und habe sie auch öfters nicht so regelmässig getragen, bis die zahnspange nicht mehr rein gepasst hat. dann habe ich mir etwas stabiles spitzes genommen und die zahnspange lockerer eingestellt, sodass sie wieder reingepasst hat. jetzt mache ich das ungefähr jede woche etwas fesster. du müsstest ja wissen wie und wo man die zahnspange fester "schraubt". normalerweise müsste da ein pfeil sein und um es lockerer zu drehen in die gegengesetzte richtung drehen. hast du bestimmt schon beim kieferothopäden gesehen. nur pass auf wenn du das machst dass du nichts an der zahnspange kaputt machst weil die kostet auch ne menge geld.

Was möchtest Du wissen?