Zähne gezogen Betäubung schneller weg bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo.
Das du noch Blut im Speichel hast ist normal und kann auch noch bis zu 48 stunden so sein.
Wenn es stärker blutet nimm ein stofftaschentuch oder eine Mullbinde und beiß drauf. Etwa eine halbe Stunde dann sollte es aufhören.
Kein Tempo, Küchenrolle oder Klopapier nehmen, da sich von diesem Papier Schichten lösen und in der Wunde zurück bleiben können.
Gegen die Betäubung kannst du nichts tun außer abwarten. Sie lässt in der Regel nach 3 - 4 Stunden nach.
Alles Gute und LG

Soll ich da was neues drauf machen, z.b. tempos

Nein, keine Tempos!
Wenn es wirklich noch blutet - im Speichel Blut zu haben ist ganz normal und wird auch noch den Tag über andauern - dann nimm ein sauberes Stofftaschentuch o.ä., roll es zusammen und beiße fest darauf. Nach ca. 20 Min. sollte die Blutung gestillt sein.

Und kann ich was machen damit die Betäubung schneller weg geht?

NIchts kannst Du tun - nur Geduld haben. Das dauert eben seine Zeit. Im Oberkiefer läßt das taube Gefühl schneller nach als im Unterkiefer. Das kann im UK schon mal 4 Std. dauern.

Eine Betäubung läßt relativ schnell nach!

Wenn es richtig stark blutet, zurück zum Arzt. Ansonsten mit einem gerollten Tempo, Mullbinde o.ä. ca 10 Minuten Druck auf die Wunde ausüben, dann sollte es vorbei sein. Also die Zähne zusammen beißen.

Ich selber habe meine Wunden immer mit Teebaumöl bestrichen. Schmeckt zwar mies, hilft aber sehr.


Kommentar von Kreidler51
05.04.2016, 11:18

Kein Tempo die Papierfetzen die sich lösen sind nicht gut, eine Mulbinde aus dem Verbandkasten oder ein Taschentuch.

0

Beiß bitte auf ein sauberes Tuch, KEIN Tempo.

Die Betäubung geht nicht schneller raus.

Auf ein Tuch beissen und warten, und nein so schnell verblutet man nich. Im Mundraum verheilt alles ziemlich schnell. Schlafen legen kann nicht schaden und die Betäubung ist in den nächsten Stunden auch weg.

Einfach drauf hauen ganz oft

Was möchtest Du wissen?