zähne gehen wegen zahnspange leicht auseinander?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Sorge! Es kann schon vorkommen, dass die Stellung der Zähne vorübergehend schlimmer aussieht, als vorher! Du gehst doch regelmäßig zur Kontrolle! Dann sprich sie darauf einfach an und lass Dir die Sache erklären!Außerdem muss nicht die Spange schuld an einem Diastema sein, denn oftmals ist der Übeltäter ein starkes Lippenbändchen! Doch auch das lässt sich beheben! LG, gina

Vielen ♥lichen dank für den Stern, Fabiann! Ich hoffe, der "Schaden" ist inzwischen behoben?:))) LG, gina

0

der kiefernortopäde muss das manchmal machen um den richtigen biss zu formen .das war bei mir auch so erst ziehen sie es auseinander und zum schluss alles wieder zusammen .dein kifiernortopäde weiß was er macht :)

Vielleicht verstellt die Kiferorthopädin die spange ja noch einmal.

unterkiefer muss nach vorne - aber zahnspange raus.?

Hallo, ich zurzeit eine feste spange, die kieferorthopädin sagte dass mein unterkiefer noch nach vorne muss, also muss ich deshalb gummis tragen. Als ich heute beim Zahnarzt war, sagte sie dass die Spange unbedingt raus muss, da es sein kann dass meine zähne schaden nehmen oder so... Joa. Muss die Spange jetzt raus oder nicht? Gibt es noch ne andere Möglichkeit den Unterkiefer nach vorne zu bekommen? :S

...zur Frage

Wie schnell verschieben sich Zähne mit kaputter fester Spange?

hallo erstmal, ich habe eine Feste Zahnspange, und aus den letzten beiden Brackets ist der Draht raus. Dieser hat sich aufgewirbelt, weshalb er sehr in meine Wange gestochen hat. Ich bin dann zu einem Zahnarzt, weil meine Kieferorthopädin nicht offen hatte, doch der hat mir den Draht dann einfach ab geknipst. Nun wollte ich fragen, ob sich meine Zähne innerhalb 2 Wochen(ich bin im Urlaub) ohne den Draht in den hinteren 2 Brackets verschieben können? Sollte ich mir einen neuen Draht einsetzten lassen? aber meine Kieferorthopädin hat keinen Vertreter.

LG colourunicorn

...zur Frage

Zahnlücke schließen mit fester oder loser Zahnspange?

Meine Zähne sind so eig. gerade nur meine beiden Schneidezähne stehen auseinander und mein Unterkiefer steht vor dem Oberkiefer. Bekomme ich dann eine feste oder lose Zahnspange?

...zur Frage

Nimmt die Krankenkasse die zweite Verlängerung für die Zahnspange an?

Hi! Ich hab vor kurzer Zeit meine Zahnspange abbekommen jedoch haben sich meine Zähne verschoben weil ein weiterer Zahn gewachsen ist. Die Kieferorthopädin hat jetzt vorgeschlagen ein zweites mal die Behandlung zu verlängern und das bei der Krankenkasse anzufragen. Für wie wahrscheinlich haltet ihr ,dass das die Krankenkasse animmt?

...zur Frage

Schiefer Unterkiefer was tun?

Hallo liebe Community!

Ich habe gemerkt das mein Kiefer schief ist, als ich das meinen Kieferorthopäden angesprochen habe bestätigte er mirs, es sei mein Unterkiefer. Sie sagten sie regeln dies aber als ich nach paar späteren Terminen nochmal nachhakte ob das mal stattfinden wird sagte sie mir, dass das angeblich bei mir genetisch angelangt seie und von vorne rein mein Unterkiefer schief nach links gewachsen ist. Zudem beiße ich nicht richtig auf, also auf Unterkiefer und Oberkiefer. Ich selber verstehe nicht warum man das nicht vorher bemerkt hat .. Sie verlegen meine Zähne nach rechts, sodass sich meine Lücke die sich gebildet hat schließt und ich wieder normal auf meine Zähne beißen kann. Ich habe heute Gummis bekommen, damit sich ein Zahn nach rechts verschiebt.

Aber dennoch hab ich ein Problem, nämlich mein Kiefer knackt noch an der linken Seite und da hab ich mich Im Internet schlau gemacht und genau das Video gefunden das meine Probleme zeigt.

https://youtu.be/hWCZIhDksSE

Und genau wenn ich mein Mund öffne passiert das knacken..

Es wäre echt nett wenn jemand Erfahrung gemacht hat,mein Kieferorthopäde meinte man kann nichts tun außer die Zähne nach rechts zu verschieben, mein Gebiss wird aber trotzdem links verschoben bleiben :/

...zur Frage

Was kann ich machen, damit ich keine Zahnspange bekomm?

Hallo zusammen,

Wie im in der Frage oben schon geschrieben geht es um das Thema Zahnspange.

Ich war lange bei einem Zahnarzt, der immer gesagt hat, dass es nicht notwendig sei bei mir eine Zahnspange zu machen und das sich meine zähne bei mir noch "verbessern" würden mit der Zeit. Trotzdem habe ich selber gemerkt, dass meine Zähne unten schief sind und ich das immer irgendwie versuche zu verstecken, weil mich das stört. Da aber auch meine Mutter der überzeugung war, dass ich keine brauche, habe ich mich versucht damit einfach nicht auseinander zu setzen. Jetzt aber das Problem. Ich habe mein Zahnarzt gewechselt und der neue meinte, dass ich mal zum Kieferorthopädem soll. Gestern hatte ich dort mein termin und er meinte sofort, dass ich eine feste Zahnspange brauche. Ich habe aber vor dem Termin noch öfters zu meiner Mutter gesagt, dass ich keine Zahnspange möchte, da ich mittlerweile 17 Jahre alt bin und er meinte, dass sie mindestens 3 Jahre drin sein muss. Natürlich ist das jedem selber überlassen, doch ich habe einfach kein Auge zugetan, weil ich das einfach absolut nicht möchte. Der Kieferorthopäde macht aber leider auch keine unsichtbaren Zahnspangen (Invisalign Alignern) und da meine Geschwister alle eine normale Zahnspange hatten (mit 13 oder 14) und das sehr viel geld kostet, kommt das für meine Mutter auch überhaupt nicht in Frage. Ich habe jetzt gestern schon den Abdruck machen müssen und habe bald ein Termin. Es ist leider nicht nur das aussehen, das mich stört, sondern auch das ganze drumherum. Er meinte, dass er mir die Glas Brackets reinmachen kann, wobei man die Zahnspange meiner Meinung nach trotzdem sehr gut sieht und ich mich einfach nicht wohl fühlen würde. ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, da ich auch keinerlei "recht" habe mitzuentscheiden. Soll man die Zähne später richten lassen, sobald ich 18 bin? Aber das ist ja bestimmt auch total teuer. Ich weiß nicht weiter. Könnt ihr mir helfen?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?