Zähne flicken! (Zahnarzt)

4 Antworten

Hallo, ich rate dir KEINE Spritze zu nehmen ich hatte auch ein sehr sehr tiefes Loch Es TAT extrem weh aberich hasse Spritzen zu nehmen. Du kannst esselber entscheiden und wenn es dir ohne zu weh tut kannst du mitten drinn sagen , dass du lieber eine Wpritze willst. :)

Erstmal: Keine Panik! Du kannst da ganz relaxed hingehen. Das tut nicht besonders weh, wird aber ein bisschen unangenehm. Nach der Betäubung spürt man im Dealfall nichts mehr. Bei mir war das bisher meistens so. Was schlimmer ist, ist dass man die ganze Zeit den mund weit offen halten muss. Das tut mit der zeit auch weh. Wenn es dein Arzt gut macht dauert es aber auch nicht lange. Und wenn er gut spritzt, dann spürst du die Spritze auch nicht wirklich. Du kannst das natürlich auch ohne Betäubung machen lassen...

Die Spritze ist nur ein kurzer Pieks und wenn die Betäubung richtig wirkt, tut es nicht weh. Falls du noch etwas merkst, sag deinem Zahnarzt, daß er nachspritzen soll. Deine Zähne werden dann ausgebohrt, es kommt eine Füllung rein, einmal zubeißen und das wars! Wie lange das dauert? Bei 3 Zähnen (wobei ich dir nicht sagen kann, ob der Zahnarzt alle 3 Zähne auf einmal behandelt oder dich mehrmals bestellt) ungefähr 30 Minuten.

Was möchtest Du wissen?