zähne beweglich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach dir keine Sorgen. Von der Anatomie her wackelt jeder Menschliche Zahn, die Zähne sind zwar im Knochen verankert aber sie stecken in so genannten Sharpeysche Fasern.. Du bist wahrscheinlich auch noch jung, versuch halt unter der Zahnspange deine Zähne gut zu reinigen, lass dir auch wirklich 2-3 mal jährlich eine Proffesionelle Zahnreinigung machen, weil du selbst einfach nicht so gut reinigen kannst, so bekommst du auch kein Problem mit deinem Zahnfleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Zahnspange hat was mit Korrektur der Zahnstellugn zu tun. Zähne können aber nur bewegt werden, wenn sie vorher im "Zahnbett" etwas beweglich gemacht werden. Also in dem hier genannten Fall kling das völlig normal. Deswegen sollte die Zahnspange ca. 16 Stunden pro Tag getragen werden, da nur so die Lockerung der Zähne und anschließend die Positionierung an der richtigen Stelle möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt deinen Kieferorthopäden konsultieren und den Lockerungsgrad der Zähne kontrollieren lassen. Möglicherweise sind die auf manche Zähne wirkenden Kräfte zu stark? Kleinere Kräfte verlängern zwar die Behandlung sind aber oft schonender für die einzelnen Zähne! Du hast nichts davon, wenn die Zähne ltztlich an der gewünschten richtigen Stelle stehen, aber wegen irreparabler Schäden unbrauchbar sind!!! Dormuth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zähne sind eigentlich immer leicht beweglich. Sie sind nicht fix mit dem Kieferknochen verwachsen, also wie "einebtoniert", sondern sie werden wie von kleinen Gummibnändchen flexibel gehalten. Wären die Zähne fest mit dem Kieger verwachsen, würdest Du sie Dir

  1. sehr schnell ausbrechen und
  2. könntest Du dir mir den Zähnen den Kiefer brechen!

Durch die Spange wird dieses "flexible Haltesystem" nun etwas gelockert. Dies wird sich aber wieder legen, wenn Du die Spange nicht mehr brauchst. Ich hatte selber auch mal eine Spange und hatte in der Zeit auch Angst, dass die Zähne lose sein könnten. Aber wie gesagt, das ändert sich wieder, wenn die Spange weg ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also durch die zahnspange werden die zähne ja langsam in eine andere position geschoben, dadurch können die eben auch leicht locker sein. wenn du sicher gehen willst, frag beim nächsten mal am bestenn einfach deinen kieferorthopäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal und liegt an der KFO-Behandlung. Wenn die Zähne nicht mehr bewegt werden, werden sie auch wieder fest.

Grüße, ZES (Student ZM)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du damit sorgen hast und es verlässlich wissen willst geh zum Kieferorthopäden.

.

Allerdings habe ich so das gefühl, das das recht normal sein könnte (wenn es wirklich nur leicht ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parodontitis! Geh' zu Deinem Zahnarzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seelenwanderer
15.10.2010, 22:45

Die Lockerung von kieferorthopädisch behandelten Zähnen ist normal und hat mit einer Erkrankung nichts zu tun

0

gehe zu deinem kieferorthopäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seelenwanderer
15.10.2010, 22:47

Grundsätzlich dürfte der Sachverhalt vom Kieferorthopäden angesprochen worden sein, er kommt häufig vor.-

0

Was möchtest Du wissen?