Zähne aufhellen mit Salz - Funktioniert - Aber ist das schädlich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das geht aber es ist seeehr schädlich, weil durch die Salzkristalle der Zahnschmelz beschädigt wird, der deine Zähne zwar gelblich aussehen lässt aber sehr wichtig ist. Es kommt aber auch darauf an, wie lange du das verwendest. Wenn du jetzt bis zu deiner Hochzeit weiße Zähne haben willst und es dir danach egal ist kannst du es schon ein paar Wochen lang machen, auch wenn es sein kann, dass deine Zeähne dann schmerzempfindlicher werden. Aber du solltest es auf keinen Fall dauerhaft machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aimanab
26.01.2014, 17:39

Diese salzkristalle reiben halt stark den Zahnschmelz ab, also nicht empfehlenswert, nehmt lieber stripes oder sowas: zahn-bleaching mit mit .net

0

Laut einer Firma die das Anbietet:

Nachteile:

Das grobe Salz mag ein an sich harmloser Grundstoff sein, jedoch kann hierbei auch eine gewisse Reizwirkung im Mundraum auftreten. Aus diesem Grund sollte das Bleaching aufgrund der großen Erfolgsaussichten in Hinblick auf die Risiken der Zahnfleischreizung nicht überhand nehmen. In diesem Zusammenhang ist es anzuraten, das Zähne aufhellen nicht öfter als alle fünf Tage durchzuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat ne Freundin von mir gemacht. Bringt aber kaum was. Genau sowenig wie diese "aufhellenden" Zahnpasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaSh
19.03.2012, 19:52

Bei mir hat das mit dem Salz aber was gebracht :D

0

Was möchtest Du wissen?