Zählt sowas unter Copyright-Verletzung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Quelle selbst von Youtube ist und das Video als CC (creative commons) freigestellt ist, kannst du es benutzten das gilt auch wenn keine CC vorhanden sind, dann kannst du aber kein Geld dafür verlangen.

Wir hoffen das wir dir helfen konnten

Mit freundlichen Grüßen
Das ZombyMedia.IC Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JurassicLP
11.07.2017, 16:52

Also darf ich das Video hochladen wenn das Video keine Werbung hat?

0

Nein, das Copyright wird da nicht verletzt - allerdings: sofern Du die Verwertungsrechte dafür nicht hast, darfst Du das Video nicht irgendwo hochladen.

(an die anderen: nein, das hat mit dem Urheberrecht nur indirekt etwas zu tun.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Urheberrecht verletzt du nicht, da du ja die Arbeit einer anderen Person nicht als die deine ausgibst.

Du darfst die Arbeit einer anderen Person aber nicht für dein eigenes Video verwenden, wenn du nicht die schriftliche Genehmigung des Urhebers hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
11.07.2017, 18:05

"Das Urheberrecht verletzt du nicht, da du ja die Arbeit einer anderen Person nicht als die deine ausgibst."


Doch. Laut Urheberrechtsgesetz hat der Urheber das ausschließliche Recht zur Veröffentlichung seiner Werke. 

0

"Copyright" ist englisch. 

Du bist in Deutschland, da gibt es das Urheberrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das deutsche Recht kennt kein Copyright.

Google mal nach Urheberrecht, dann findest du die Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?