Zählt schon die mündliche Kündigung oder noch nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich rate Dir auch, bei Lidle anzurufen und zu sagen, dass Du die Lehrstelle sehr gerne hättest. Sei mutig! Fragen kostet nichts!! Den Kopf abreissen können sie nicht!

Es hört sich für mich so an, dass Du diese Stelle tausendmal lieber hättest, wie in einer Praxis. Natürlich schaffst Du das bei Lidle!! Du glaubst zu wenig an Deine Fahigkeiten!!!!

DU SCHAFFST DAS!!!

Bitte, bitte rufe bei Lidle an und sage zu.. Mehr als absagen können die ja nicht.

Und in drei Jahren wirst Du mit der Lehre fertig sein und kannst stolz auf dich sein, dass Du damals noch angerufen hast, um die Kündigung rückgängig zu machen.

Ich weiß nicht, ob man bei einer lehrstelle schriftlich kündigen muss. Ich denke, dass viel angehende Lehrlinge einfach nicht zur Ausbildung erscheinen .

Aber, rufe bitte dort an! Es ist doch Dein Leben! Liebe Grüsse Rena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meliii9858
31.07.2016, 17:55

Danke dir! ^^ Ja also schriftlich brauche ich, weil der Mann am Telefon meinte, dass ich noch eine schriftliche Kündigung losschicken soll.

0

Ich bin Ausbilderin bei Lidl und es kann gut sein, dass du keine Chance mehr hast. Das kommt ganz darauf an, welcher VL auf der andren Seite sitzt. Du hast mündlich gekündigt und du hast sowieso Probezeit. Das kann der VL zum Anlass nehmen, dir abzusagen. Der Gang nach Kanossa bleibt dir nicht erspart. Ich frage mich, ob du dir wirklich sicher bist mit der Ausbildung. Übrigens arbeiten nicht nur Hauptschüler bei uns, sehr oft haben die Auszubildenden Mittlere Reife, und ich hatte grade einen Abiturienten, wobei diese Ausbildung anders abläuft.Ruf an und mach einen Gesprächstermin mit dem VL und rede mit ihm/ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?