Zählt Rechnungsdatum oder Geldeingangsdatum bei Steuererklärung eines Freiberuflers

4 Antworten

Das Rechnungsdatum ist ausschlaggebend. wenn du mwst. pflichtig bist, dann kannst du beim fa beantragen das du nach vereinnahmten geldern besteuert wirst. gerade in deinem fall interessant. denk mal drüber nach. gruss akademikus

Danke vielmals für die schnellen Antworten!!!

Bei mir ist es jetzt so, da ich nebenbei eine sehr teure Ausbildung mache die ich komplett abrechnen kann habe ich etwa 7000€ Einkommen. Daher muss ich noch nicht mal Einkommenssteuer zahlen. Bis jetzt war das FA immer nur mit Einkommenssteuererklärung zufrieden.

Hallo,

zu dem Thema hätte ich auch eine Frage, bin erst seit 1 Monat neben beruflich selbstständig im Einzelhandel. Nun stehe ich vor dem Problem das ich 3-4 Kunden habe die im Zeitraum 29-31 Juli Geld überwiesen haben, bzw im Zeitraum 29-31 Juli ist das Geld bei mir eingegangen ca. 400-500€ insgesamt nun konnte ich aber ihre waren nicht mehr im Juli einkaufen sondern erst zum 1 August. Vor her war mein Ein/Ausgabe Verhältnis ausgeglichen nun habe ich 500€ Überschuss. Welcher somit vom Fa Einkommensteuer rechtlich verrechnet werden wird. Damit liege ich dann in diesem Monat aber auch über meinen Freibetrag des SGB II, wobei ich aber in Wirklichkeit ja keine 500€ Gewinn habe sondern davon 400€ durch Waren einkauf und Versand wieder weg sind also es am ende 100€ sind!

Meine Frage wäre jetzt, darf ich bekommende Rechnungen für 3 Tage im Ausgangsdatum verschieben? So würde ich diese die ich am 03.August bezahlt habe im Juli einrechnen damit ich im Juli auf meinen Ausgeglichenen Betrag komme!

LG Stefan

Ab wann zählt Rückgaberecht Rechnungsdatum oder beim Zustellung?

Ab wann zählt das Rückgaberecht von 14 Tagen beim Online schop

Beispiel ich hab die Ware am 03.01.2018 bestellt und erhalten am 11.01.2018

zählt es ab Rechnungsdatum 03.01.2018 oder ab dem Tag der Zustellung 11.01.2018 ??

...zur Frage

Rechnung rückdatieren erlaubt?

Ich habe eine Rechnung für Januar 2014 ausgestellt, die Leistung wird ebenfalls in diesem Monat erbracht. Jedoch will der Kunde gerne eine Rechnung für Dez 2013, damit er die Kosten noch im alten Jahr verbuchen kann.

ist es (lt. österreichischem Gesetz bzw. in Deutschland) erlaubt, dass ich ein früheres Rechnungsdatum draufschreibe? was, wenn es fortlaufende Rechnungsnummern sind ich ich bereits Rechnungen zuvor im Januar ausgestellt habe?

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Rechnung an Schülerhilfe schreiben wegen Gewerbeschein?

Hallo, ich bin Studentin und überlege mir bei einer Eventagentur anzufangen, das wäre immer nur für verschiedene Events, weswegen die als Aufnahmekriterium einen Gewerbeschein verlangen. Ich arbeite aber auch seit 2 Jahren in der Schülerhilfe, wo ich im Monat allerdings meistens nur knapp 300€ verdiene (deswegen der 2. Job). Im Vertrag mit der Schülerhilfe steht, dass ich freiberuflich tätig bin. Jetzt ist meine Frage, ob ich deswegen der Schülerhilfe mit dem Gewerbeschein, so wie der Eventagentur, eine Rechnung jeden Monat schreiben müsste? Bisher war es immer so, dass ich nach jedem Tag in der Schülerhilfe unterschreiben musste, dass ich so und so viele Stunden gearbeitet habe, das wurde am Ende des Monats zusammengerechnet und mir dann direkt überwiesen. Oder zählt das zur Scheinselbstständigkeit, weil ich ja jeden Monat in der Schülerhilfe arbeite? Aber meine Hauptfrage ist: Muss ich der Schülerhilfe, wenn ich einen Gewerbeschein habe, eine Rechnung schreiben?

...zur Frage

Klarna verweigert Zahlungseingang ?

Hallo,

Wenn man zum 15 eines Monats bezahlen muss, die Zahlung am 14. dem Empfänger vorliegt - ist die Zahlung damit doch eigentlich abgeschlossen.

Laut dem Klarna Kundendienst zählt diese Zahlung jedoch für den Monat davor - eben weil es am 14 anstatt 15 eingegangen ist.

Was ist das bitte für ein Quatsch!?

Letzten Monat hatte ich genau das gleiche Problem wo ich angeblich nicht gezahlt hätte, jedoch gab der Mitarbeiter zu das es sich um einen System Fehler handelte. Nun gleiches Spiel, nur ohne Erfolg. Habe sogar den Überweisung Beleg vom Januar geschickt indem ich meinen Rechnungsbetrag gezahlt habe. Nun die Rechnung für Februar bezahle ich wie immer so das dass Geld spätestens am 15 da ist. So bezahle ich immer meine Rechnungen verstehe nicht was Klarna jetzt für eine Schiene Fährt!!

Man kann doch nicht einfach Zahlungen so zuordnen wie man möchte.

...zur Frage

Selbstständig: Freiwillige Krankenversicherung in der GKV - Berechnung der Einnahmen

Hallo,

ich muss gerade einen Fragebogen meiner gesetzlichen Krankenversicherung zur freiwilligen Krankenversicherung ausfüllen, da ich mich selbstständig machte. Nun stellt sich mir bei der Berechnung der Einnahmen folgende Frage:

  • Welche Einnahmen lege ich z.B. für den Monat Februar zu Grunde? Es ist z.B. so, dass ich am 15.02. einen Zahlungseingang für eine Rechnung hatte, die ausschließlich Leistungen aus dem Januar beinhaltet. Gehe ich recht in der Annahme, dass dieser Umsatz in den Februar fällt? Welches Datum ist hierfür maßgeblich? Das Rechnungsdatum, das Leistungsdatum oder das Datum des Zahlungseingangs?

Ich weiß, dass hierfür normalerweise ein Einkommenssteuerbescheid vorgelegt wird und sich die Frage damit automatisch beantworten würde - da ich aber erst seit dem 01.02.2012 selbstständig bin und die Krankenkasse zum 31.03.2012 verlassen habe, liegt mir dieser noch nicht vor.

Vielen Dank und schöne Ostertage!

...zur Frage

Ärger mit Pflegedienst - Wie weiter verfahren?

Es ging am Schluss unschön auseinander. Nach dem Telefonat mit der Pflegekasse, habe ich den schriftl. Beweis, dass sie laut Unterlagen täglich, d.h. auch am Wochenende bei uns war. Und z.b im Jan 2012 eine Leistung von 2011,5 € erbracht hat. Ich habe in 4 Jahren nie eine Rechnung von Ihr erhalten. sondern immer nur die Leistungsnachweise im laufenden Monat so um den 20-23 herum. Rest Tage wurden nachgefügt, anscheinend auch die an deren Sie nicht da war. Habe nur die Fam. als Zeuge. Zählt das ? Muss ich jetzt Nachbezahlen an den Ex-Pflegedienst ? Oder kann ich Sie verklagen ? Denn wir haben einen Vertrag für Teil / Teil Leistung. Am Anfang hatte ich noch immer etwas Geld erhalten. Zudem rechnete Sie noch jeden Monat Leistungen bei der Krankenkasse ab. diese Leistungen haben wir zurückgestrichen, weil da einiges überalterte drin stand. Seit dem fing der Streit an. Der Pflegedienst rät eine überpfrüfung meiner Person, ob ich die Pflege überhaupt sicher stellen kann .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?