Zählt nur die Erwerbsminderungsrente?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der BG muss die Hinterbliebenenrente extra beantragt werden.

Zählt nur die Erwerbsminderungsrente?<

Hallo Ruessbianca,

Sie schreiben:

Mein Dad ist gestorben, und zur Berechnung die Witwenrente meiner Mam wurde nur die Erwerbsminderungsrente von ihm angerechnet.<

Antwort:

Zunächst einmal mein herzliches Beileid zum Ableben Ihres werten Vaters!

Die Rechtssprechung war zu diesem Thema in der Vergangenheit leider nicht gerade sehr zu Gunsten der Hinterbliebenen ausgelegt!

Es gibt jedoch mittlerweile ein Urteil des "LSG Baden-Württemberg Urteil vom 25.1.2011, L 9 R 153/09

Bitte nehmen Sie in jedem Fall einen kompetenten Rechtsbeistand in Anspruch, wie z.B. den VDK im Rahmen einer günstigen Mitgliedschaft, falls noch keine Mitgleidschaft besteht!

Alleine sind Sie da überfordert!

Unte folgendem Link können Sie nachlesen, wie der VDK hier bereits erfolgreich weitergeholfen hat:

http://www.vdk.de/cgi-bin/cms.cgi?ID=mv27022

Diese Unfallrente wurde immer mit angerechnet, auch bei der Berechnung der Erwerbsminderungsrente. Warum wird diese nicht angerechnet bei der Witwenrente?<

Antwort:

Für die Erwerbsminderungsrente ist die gesetzliche Rentenversicherung zuständig!

Für die Unfallrente/Hinterbliebenenrente aus der Unfallversicherung ist die zuständige Berufsgenossenschaft zuständig!

Sie haben es also mit zwei grundverschiedenen Sozialversicherungsträgern zu tun!

Oft kommt es in diesem Zusammenhang vor, daß Freibeträge berücksichtigt werden müßen!

Dies kann aber nur festgestellt werden, wenn alle Fakten und Unterlagen auf dem Tisch liegen!

Wenn weitere Fragen auftreten, bitte einfach wieder melden!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Lokicorax 22.10.2012, 15:01

Hoi.

Irgendwie passt die Antwort nicht zur Frage.

Es ist doch gut, wenn die BG-Rente nicht angerechnet wird....

Das Urteil ist aus 2011 und gilt daher für alle anderen Betroffenen nur für die Zukunft. Die Rente für die Erwerbsminderung ist aber schon älter. Da hatte die Rentenversicherung nach "altem" Recht eben die BG-Rente angerechnet, was sie nach diesem Urteil jetzt nicht mehr darf.

Ciao Loki

0

bei der BG kenn ich mich nicht aus, habe aber einen gedanken: wenn auch unfallrente bezogen wurde, muss dort auch gemeldet werden, dass ihr avter tot ist und es besteht evt. auch anspruch auf eine Witwenrente aus der unfallkasse. bitte dort mal beantragen. bzw anfragen. ist jetzt kein wissen, sondern nur eine idee.

Was möchtest Du wissen?