Zählt eine Kartoffel eigentlich auch zur Kategorie Gemüse?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Botanisch kannst Du stärkehaltige Pflanzen schon dazu zählen (da haben aber die Biologen das letzte Wort), ernährungstechnisch nicht. Gemüse enthalten in der Regel alle ihre Vitamine und Spurenelemente sowie viel Wasser, welches bei den stärkehaltigen Erzeugnissen nicht in dem Maße gegeben ist. Kennst Du sicher auch vom Mais, es schmeckt so gut und man kann gar nicht glauben daß es ein Gemüse ist.

Und die Frage mit den Pommes hat einen meterlangen Bart, da lacht keiner mehr drüber ;-)

Die Kartoffel gehört in die Familie der Nachtschattengewächse und ist somit verwandt mit der Tomate, Paprika und Aubergine. Zu den Nachtschattengewächsen gehören auch hochgiftige Pflanzen wie die Tollkirsche und der Stechapfel, sowie exotische Gewächse, deren Früchte als Obst verzehrt werden wie die Physalis (Kapstachelbeere) oder die in Süd- und Mittelamerika häufig zu pikanten Soßen verarbeitete Tomatillo.

Ja, Kartoffel sind Gemüse

Ja zählt sie😂

JustChris22 01.07.2017, 15:37

😂Ich weiß die frage ist dumm aber trotzdem wenn man mal so drüber nachdenkt... Naja Danke :D

0

Tomate übrigens zu Obst

JustChris22 01.07.2017, 15:39

Du hast nur halb recht. Es ist so ein "Mittelding" also eine Mischung aus Obst und Gemüse

0
CelinaMarieFrie 01.07.2017, 15:40

Fruchtgemüse ja, hast recht

0
JustChris22 01.07.2017, 15:40

Ja :) trotzdem Danke für die Antwort

0

ich dachte Kartoffeln sind Nachtschattengewächse 

Was möchtest Du wissen?