Zählt ein Repeater im WLAN als eigenes "Gerät" - oder habe ich eventuell einen "Schmarotzer" in meinem WLAN?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist der Repeater. Der Repeater ist ein 'normales' WLAN Gerät - so wie eine WLAN Karte im PC. Das WLAN dass der Repeater empfängt sendete er lediglich wieder aus.

Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute schon, dass der Repeater auch als eigenständiges Gerät zählt, da es sich mit Zugangsdaten am Router anmeldet.
Bevor du aber denkst, dass irgendwer schmarotzt, denk lieber noch einmal nach welche Geräte noch angemeldet sein könnten.
Auch Netzwerkdrucker, Konsolen, Fernseher, Handys, Tablets etc. zählen dazu.

Brauchst doch nur mal den Stecker ziehen vom Repeater Wenn der dann als nicht verbunden erscheint, ist das wohl der Repeater.

Oder änderst einfach das Wlan Passwort.

Fritz Repeater WLAN Balken leuchten trotz Lan Verbindung mit Router ist das normal?

Ich habe mein Repeater von Fritz Box über lan angeschlossen. Die WLAN Balken leuchten trotzdem. Ich dachte die leuchten nur wenn man über WLAN eine Verbindung zum Hauptrouter gemacht hat und zeigen an wie gut die Signalqualität zum Router ist. Und da ich es ja mit lan Kabel Verbunden habe müssten die doch aus sein oder ?

...zur Frage

Ps4 zeigt repeater nicht an.?

Da mein wlan signal im zimmer ziemlich schwach ist habe ich einen repeater. Mit dem pc funktioniert auch alles bestens. Aber bei der ps4 wird nur mein router angezeigt. Kann mir wer helfen? Der repeater ist ein fritz repeater 310

...zur Frage

Fritz!Wlan Repeater 310 keine Verbindung zu meinem Rechner?

Hallo.

Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Fritz! Wlan Repeater 310 gekauft, da ich meine WLan Verbindung verbessern wollte. Ich habe den Repeater mit dem Einrichtungsassistenten eingerichtet und alles lief ohne Probleme, bis zu diesem Punkt: http://imgur.com/K8eJgUj Der Ladebalken lädt unendlich lange und wenn ich versuche mich mit meinem W-Lan zu verbinden sagt mein Rechner mir "Verbindung zum Netzwerk fehlgeschlagen". Sobald ich den Repeater dann aber aus der Steckdose ziehe kann ich mich wieder mit meinem W-Lan verbinden. Ich hoffe jemand kann mir sagen was ich falsch mache und wie ich eine Verbindung vom Router zum Repeater und vom Repeater zu meinem Rechner herstellen kann.

Ich verwende Windows 10, einen Fritz! Wlan USB Stick AC 430 und mein Router ist ein Telekom Speedport W 504V Typ A.

...zur Frage

WLAN langsam wegen neuem Repeater?

Hallo alle zusammen, momentan tritt das Problem auf das seit ich einen neuen Repeater habe das WLAN viel langsamer ist als mit dem alten.. Seiten brauchen gefühlt viel länger als vorher um zu laden und auch Videos stottern ab und an obwohl vorher nichts gestottert hat.. der neue Repeater ist der Fritz WLAN Repeater 1750E. Der alte war der Fritz WLAN Repeater NG von 2008. Woran kann das liegen und wie kann ich es eventuell beheben? Ich brauche den Repeater um in meinem Zimmer Internet zu bekommen da sonst keine Verbindung bzw nur eine sehr schlechte Zustande kommt.. wir haben eine 16000er Leitung und eine Fritzbox die auch relativ neu ist (2015 neu erstanden)

...zur Frage

Hallo, kann man den Fritz 1750E Repeater als Client/ Mediabridge benutzen?

Also er soll Wlan vom Router empfangen und es nur per Lan weitergeben er soll kein Wlan weitergeben.

...zur Frage

Fritz WLAN Repeater N/G geht nicht mehr an?

Als ich zur Arbeit gegangen bin, war der Repeater an und alles war toll. Komme von der Arbeit, Repeater angeschlossen aber aus. Stecke in aus, warte 30 min stecke ihn ein und geht nicht an!!!!!!! Was tun????????????????????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?