Zählt ein 400/450 eur-Job auch beim elternunabhängigen Bafög?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

§ 11 BAföG regelt die eltnernunabhängige Förderung:

Einkommen der Eltern bleibt ferner außer Betracht, wenn der Auszubildende

1. ein Abendgymnasium oder Kolleg besucht,
2. bei Beginn des Ausbildungsabschnitts das 30. Lebensjahr vollendet hat,
3. bei Beginn des Ausbildungsabschnitts nach Vollendung des 18. Lebensjahres fünf Jahre erwerbstätig war oder
4. bei Beginn des Ausbildungsabschnitts nach Abschluss einer vorhergehenden, zumindest dreijährigen berufsqualifizierenden Ausbildung drei Jahre oder im Falle einer kürzeren Ausbildung entsprechend länger erwerbstätig war.

Es kommt darauf an, was Du sonst noch gemacht hat. Wichtig ist, dass der Schwerpunkt deiner Tätigkeit darauf gerichtet war, erwerbstätig zu sein. Bei einem 450 Euro - Job ist das eigentlich nicht der Fall. Deshalb denke ich, dass das nicht reicht.

Aber es reichen auch drei Jahre, wenn du zusätzlich noch eine Ausbildung gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?