Zählt dieses Kommentar als Rufmord?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Aufsch, 

das ist wirklich, schwer zu sagen...

Wenn der oder diejenige versucht, sie damit Herabwürdigung zu wollen. Dabei, aber "unwahre Tatsachen" behauptet, dann könnte es eine üble Nachrede nach §186 StGB sein. 

Aber hier ist eine wirklich verteidigte Sache. Ich würde es, als "Grauzone" ansehen. So das, dass eher ein Gericht entscheiden sollte, falls sie Anzeige erstatten möchten. Können, aber auch eine Unterlassungserklärung beantragen, das wenn er/sie damit weiter macht eine Ordentliche Geldbuße bezahlen muss.

Gruß winstoner14

(Wenn sie die Person nicht kennen, dann würde ich es einfach ignorieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Straftatbestand Rufmord gibt es in D nicht. Aber es könnte als üble Nachrede oder Verleumdung angezeigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es geht vllt. den Kommentar melden. Es gibt ja manche Leute die haben echt einen "perversen" Humor. Ich finde das man über alle möglichen arten von Gewalt oder Rassismus sowieso keine Witze reißen muss. Meiner meinung nach schon sehr auffällig. Ob du den Kommentar jetzt meldest oder einfach ignorierst, ist deine Sache. Ich werde bei sowas ja schon ein bisschen stinkig.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?