Zählt die Sportnote zum Notendurschnitt dazu(Gymnasium-Baden-Württemberg)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem nicht Zählen von Sport, Musik oder Kunst gibt es schon. Allerdings geht es da nur um Versetzung oder nicht.

Wenn ein Schüler wegen Musik, Sport oder Kunst sitzenbleiben würde, kann nur das beste der Fächer gewertet werden. Bei besseren Schülern, bei denen es nicht um das Bestehen einer Jahrgangsstufe geht, zählen selbstverständlich alle Fächer. Tut mir leid, aber Sport wird dich runterziehen. Kopf hoch, du bist sonst clever und Noten sind nicht alles im Leben. :-)

Vergleiche Versetzungsordnung § 2 Maßgebende Fächer

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/;jsessionid=93AD8B1C6DBD6EBAFF5EBF58FB839D3C.jpa4?quelle=jlink&query=GymVersV+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-GymVersVBWrahmen

Ja, ich bin auch in bw. auf einem gymi und bis zur 10. zählt bei uns die Sportnote ganz normal, sowie Musik und Bk auch mit. Ab der 11. gibt es ja Leistungskurse und kann man dann Sport abwählen. LG. Anna

Bin auch auf dem Gymnasium (Friedrichgymnasium-Altenburg) und bei uns zählt sie mit.

wieso sollte das so sein, Sport ist doch auch ein Fach das so auch zum Notendurchschnitt zählt.

Die Sportnote wird in den Leistungsdurchschnitt miteingerechnet. Nur bei versetzungsgefährdeten Schülern kann in Ba-Wü ausschließlich das beste der Fächer Kunst, Musik oder Sport zum Eingang in die Gesamtnote gewählt werden.

Allerdings ist die Notengebung im Schulsport ein umstrittenes Thema, wie die Seite des Sportlehrerverbandes zeigt: http://www.grundschulsportkongress.de/materialien/benotungimsportunterricht.html

Was möchtest Du wissen?