Zählt das zu "Verführung Minderjähriger"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, weil es den Tatbestand "Verführung Minderjähriger" nicht (mehr) gibt.

Diesen Tatbestand gibt es nur noch in einigen Bundesstaaten der USA, da dort das Schutzalter bei 18 Jahren liegt (durch logisches denken erklärbar). Jedoch ist den meisten Ländern nicht mehr existent, bzw. hat nie existiert.

Allerdings liegt hier der Tatbestand "Sexueller Missbrauch von Kindern" vor.

Nach §176 StGB (Sexueller Missbrauch) war die sexuelle Handlung für den älteren Partner strafbar. Ein über 14-jähriger (hier: 17), der sexuellen Kontakt mit einer unter 14-jährigen (hier: 13) hat, macht sich strafbar. Wenn man ihn anzeigt, dann kann er viel Ärger bekommen (Gefängnis eher weniger, aber Sozialstunden, Geldbußen und und und)

LG TheGoodOne:-)

Von Verführung kann man da nicht mehr sprechen wenn man diesem körperlichen Einsatz benutzt.. Wohl möglich kommt der Typ dann noch mit dem Spruch, das sie es so gewollt habe.

Gruß Nino

Missbrauch. Anzeigen fertig. Unter 14 ist sowieso tabu wenn der andere über 14 ist. Selbst wenn es einvernehmlich wäre würde ich ihn als Vater meiner Tochter anzeigen. Geht gar nicht so was

Es gibt keine Verführung Minderjähriger im deutschen Strafrecht.

In Deutschland sieht das so aus: Jegliche sexuelle Handlungen an Personen unter 14 ist verboten.

Von demher würde er sich da in jedem Falle strafbar machen.

Das ist keine Verführung Minderjähriger, sondern Sexueller Missbrauch. Der Typ gehört angezeigt.

In diesem Fall wäre das schon Mißbrauch und ist strafbar.

Mit 13 Jahren ist man noch ein Kind ,und steht unter dem Schutz des Staatsanwaltes,

Das ist sexueller Mißbrauch!

Was möchtest Du wissen?