Zählt das zu Körperverletzung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist natürlich körperverletzung , wenn du weißt wer es war dann zeig ihn an . Er hat ein gebrochenes schienbein bei seiner tat in kauf genommen , gott sei dank sind es nur beulen aber die absicht alleine zählt und es ist körperveletzung . Sonst könnte man ja jeden schlagen oder sonst was ...,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von famous123
28.08.2013, 15:44

Mit dem Anzeigen warte ich noch, es ist ja kein Mobbing oder ähnliches, aber wenn er mir jetzt vielleicht nochmal ein Teil gegen mein Bein fetzt, dann wird es Konsequenzen haben. Vielleicht hatte er heute einfach einen launischen Tag. Klar es ist nicht korrekt das zu machen und ich weiss auch nicht ob er ADS oder so hat. :-)

0

Körperverletzung ist es sobald du sichtbare Verletzungen davon trägst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde sagen ja! Niemand hat das Recht gegen deinen Willen auf deinen Körper einzuwirken.(Es sei denn du gefährdest dich oder Andere) Selbst Haareschneiden gegen deinen Willen zählt als Körperverletzung.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von famous123
28.08.2013, 15:38

Haha, ja stimmt schon Haare abschneiden ist auch "Körperverletzung". :-D Aber glaube kaum, dass da jemals jemand einen Angezeigt hat. :-)

0

Beule = Einblutung = Verletzung des Körpers = Körperverletzung. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?