Zählt Ausbildung als geregelte Berufstätigkeit?

5 Antworten

Wenn die Ausbildung abgeschlossen ist, zählt sie.

Du hast keine zweijährige geregelte Berufstätigkeit.

Dazu gehört selbständiges Arbeiten mit allen Verpflichtungen etc. in dem Beruf, den man gelernt hat! Das heißt BERUFSPRAXIS!

Wenn du nur die Ausbildung gemacht und die Schule besucht hast, dann weißt du, wie's theoretisch geht, aber wie man was praktisch umsetzt, die Erfahrung fehlt dir dann!

Nein! Wenn Du nur Ausbildung hast, ist das keine zweijährige geregelte Berufstätigkeit. Ausbildung gilt hier nicht als Berufstätigkeit. Berufstätigkeit bedeutet immer die Arbeit in einem Beruf, nach der Anlernzeit oder Ausbildungszeit.

Ausbildung ist seltsam?

Hey

Bin im ersten Lehrjahr zum Medientechnologen.

Meine Hauptaufgabe ist es, zu Putzen, Paletten von A nach B zu fahren und nur dem Facharbeiter zuzuschauen und dort an der Maschine kleine Hilfstatigkeiten zu tun.

Dachte vielleicht ändert sich das im zweiten oder dritten Lehrjahr, aber die machen genau dasselbe.

Muss in der Schule so aufpassen (Wo ich zum Glück auch gute Noten habe) und mir dort alles beibringen lassen, auch an der Maschine.

Heißt das, mein Betrieb bildet nicht richtig aus und nützt uns aus? Bis jetzt hat jeder nur so mittelmäßig abgeschlossen dort.

...zur Frage

Nach einer Ausbildung suchen oder weiter Schule?

Ich habe die 9. Klasse Hauptschule mit 3,4 fertig. Nicht die beste Note aber ich bin stolz es geschafft zu haben wo doch so viele durchgefallen sind.

...zur Frage

Abendschule in meinem Alter?

Hallo ich bin 23 werde bald 24 und bin zurzeit arbeitlos gemeldet (seid 6 Monaten).

Finde leider mit meinem ForQ Abschluss keine Ausbildung (zuviele Fehlstunden) und mit einem normalen Beruf ist das so eine Sache.Ohne Ausbildung ist man halt hingeschmissen.

Nun will ich ein höheren Abschluss machen (Fachabi) und will mich dazu auf eine Abendschule in Nrw (Ruhrgebiet) anmelden.

Nun meine Fragen:

Als vorraussetzungen stehen für das Abendgymnasium diese Sachen:

"Abendgymnasium

Ins Abendgymnasium werden alle Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen,

 die mindestens 18 Jahre alt sind,
 die den mittleren Schulabschluss oder die Fachhochschulreife besitzen
 und eine Berufsausbildung nachweisen können.

An die Stelle der Berufsausbildung kann eine zweijährige Berufstätigkeit (auch Hausfrauentätigkeit) treten, auf die Wehrdienst, Zivildienst, ein freiwilliges Jahr oder Arbeitslosigkeit mit insgesamt maximal 8 Monaten angerechnet werden können.

Für den Abschluss Fachhochschulreife (schulischer Teil) entfällt die Bedingung über die Berufsausbildung, sofern die Bewerberin oder der Bewerber Vorleistungen im Zweiten Bildungsweg erbracht haben."

ich habe zwei jahre auf Teilzeit in einer Firma gearbeitet (lager).Gilt dies als eine zweijährige Berufstätigkeit und was wir mit dem letzten Satz gemeint?

und das hier noch:

"Der Bildungsgang des Abendgymnasiums wird berufsbegleitend angeboten. Bis einschließlich zum dritten Semester müssen Studierende berufstätig oder von der Arbeitsagentur als arbeitssuchend anerkannt sein"

Muss ich bis zum 3 Semester also einen job(eventuell wieder im Lager) finden oder ist da was anderes gemeint? und bin ja zurzeit arbeitslos gemeldet?gilt das nicht als arbeitssuchen anerkannt?

...zur Frage

Was zählt als Berufserfahrung/Berufstätigkeit?

Hey ich wüsste gerne, was als Berufserfahrung zählt? Ich hab die Schule abgebrochen, möchte aber nächsten Sommer mein Abi nachholen auf einem Abendgymnasium und dafür braucht man ja 2 Jahre Berufserfahrung.. Die beim Arbeitsamt sagten mir, dass 1 Jahr Vollzeit arbeiten als 2 Jahre berufstätigkeit gilt. Stimmt das ?

...zur Frage

Bin schon 3 mal sitzengeblieben

2 weitere Jahre im Kindergarten absolviert und bin zu alt für die allgemeinbildende Schule Kann ich sofort auf ein Abendgymnasium oder muss ich wirklich erst 3 Jahre Berufstätigkeit nachweisen?

...zur Frage

Hallo,Bin im dritten Lehrjahr die Schule steckt mich einfach in eine andere klasse obwohl ich auf die Fahrgemeinschaft angewiesen bin was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?