zählt als das sünde im islam?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du so denkst, ist die nächste Frage "Kann ich einem Menschen, der im TV ein Schwein gesehen hat, die Hand geben". Übertreibe Deinen Glauben nicht. Mit dieser Denkweise kannst Du beinahe nirgendwo mehr hingehen, weil Du nicht weißt, ob nicht irgendwer, der Fettspritzer aus irgendeiner Küche unter seinen Schuhen hat, nicht vorher dort gegangen ist. Und schon hast Du ein Problem. Praktiziere Deinen Glauben, aber übertreibe nicht dabei !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern dies nicht von dir nicht beabsichtigt bin, kann ich dich berhigen : NEIN ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nur der aktive Verzehr von Schweinefleisch ist eine Sünde. Sich vor bestandteilen des Schweines fernzuhalten ist praktisch nicht möglich, so sind Haribo-Goldbären mit Schweinegelantine versetzt und bei Mcdanalds werden die Bulletet auch im selben Fett wie der Bacon gebraten... Wenn du dir Sorgen um deine Sünden und die Erlösung durch Gott Sorgen machst, solltest du in betracht ziehen zum Christentum zu konvertieren, dies ist nämlich auch keine Sünde, da man an den selben Gott (Gott-Abrahams) glaubt und auch im Koran steht, dass auch sie Erlöst werden. Zudem glaubt man im Christentum an die Fehlbarkeit des Menschen und an einen Gott der einem Verzeiht wenn man seine Sünde bereut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trompete7
20.12.2012, 18:39

So kannst du das nicht sagen. Im Islam glaubt man auch an ALLAH, der als sehr bamherzig gilt und gerne Sünden vergibt, wenn man auch zu ihm betet. Es gibt nur einen Gott und das ist ALLAH!

1
Kommentar von gutefeejuhe
22.12.2012, 20:24

Es ist möglich sich auch von verstecktem Schweinefleisch, auch in Form von Gelatine in Fruchtgummies oder Säften fernzuhalten. Sehr viele Muslime verwirklichen dies mit bewusster Ernährung.... nur weil man sowas nicht sofort auf die Reihe bekommt, muss man seinen Glauben nicht wechseln

0

Nein. Eine Sünde ist nur dann ein Vergehen, wenn man sich im vollen Bewußtsein gegen ein Gebot stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Assalamu alaikum!

Wenn du wusstest oder damit gerechnet hast Schweinefleisch essen zu können indem du das Brot gegessen hast so war es deine Absicht. Du hättest es verhindern können. Wenn du aber erst später auf diese Möglichkeit gekommen bist war es unabsichtlich. Nimm in Zukunft mehr acht und sei vorsichtiger.

Und allah weiß es am besten.

Masalam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es dich sehr belastet, solltest du in Zukunft solche Situationen einfach vermeiden,

und nur dort mitessen, wo du sicher bist alles ist helal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaus02
22.12.2012, 02:34

Genau, er soll sich von den anderen Menschen isolieren und an der Bildung einer Parallelgesellschaft beteiligen??????

Fang nicht wieder an Blödsinn zu schreiben, weil du Angst hast das irgend jemand ein normales Leben führen will.

1

Sollte man vermeiden. Ob es haram ist weiß ich nicht, einige Gelehrte sagen sogar ja! Deswegen solltest du wenn du Pizza bestellst den pizzamann beten, seine Hände zu waschen und die Pizza nicht zu schneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf diese Frage wirst du verschiedene Antworten bekommen.

Stellst du sie einem intelligenten und dennoch gläubigen Menschen und Moslem, wird er dir sagen, nein, es ist keine Sünde.

Stellst du sie einem engstirnigen, selbst nicht hinterfragenden und prüfenden Moslem, wird er dir wahrscheinlich sagen, - natürlich ist es Sünde.

Also musst du selbst die Religion des Islam erforschen und urteilen, um deine Wahrheit herauszufinden. - Hoffentlich gehörst du zu den intelligenten Moslems.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?