Zählt Alkohol, Zigaretten und Weed als echte Drogen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Natürlich sind das echte Drogen. Aber Droge ist eben nicht gleich Droge. Einige bergen ein weitaus größeres Gefahrenpotential als andere. Wenn man mal hier oder da was trinkt oder einen kifft, und das aber auch in Maßen tut, ist das meiner Meinung nach kein Grund von anderen Leuten gehasst zu werden. Es stimmt aber natürlich, dass es am besten ist, diese Dinge ganz sein zu lassen, erst recht wenn man jung ist. Zum einen weil dann der Körper noch nicht ganz erwachsen ist und die Substanzen dann teilweise mehr kaputt machen können. Außerdem besteht dann die Gefahr, da unversehens reinzurutschen. Und sobald man dann mal die härteren Drogen "probiert", verliert man ganz schnell die Kontrolle.
Das traurige ist ja, dass in der der Gesellschaft die Droge vollkommen akzeptiert und toleriert wird. Darum denken eben viele Leute, dass es doch völlig normal ist, auch mal was zu kippen. Eigentlich sollte Alkohol auch mal verboten werden, oder zumindest sollte die Werbung dafür nicht erlaubt sein.

Drogen können alles sein. Schokolade, Zucker, Kaffee, Alkohol, Tabak, Gras, Amphetamin, Tryptamine... alles Drogen. Drogen muss aber, wie man es in der Schule lernt, nicht nur stofflich sein, so gibt es auch nicht stoffliche Drogen wie Glücksspiel, PC-Spiele, Sport, Sex... wie du siehst ist vieles eine Droge oder kann süchtig machen wie eine klassische Droge. Medikamente sind im Übrigen auch Drogen.

Wer generell sagt er/sie/es "Hasse Leute die Drogen nehmen" haben eher ein Problem mit sich selbst, denn ob nun Leute Drogen nehmen oder nicht geht sie nichts an, trotzdem hasst sie solche Menschen, was schon sehr extrem ist dafür das man ihr persönlich nichts getan hat.

Und ob, du nennst hier gerade die Meist konsumierten Drogen aller Zeiten. Zigaretten, Alkohol und Cannabis haben starke Wirkungen auf dein Gehirn...

Von Allen drei würde ich dir aber abraten, besonders von Alkohol

Natürlich sind es Drogen. Gerade Alkohol und Zigaretten gehören zu den gefährlichsten Drogen überhaupt, gefährlicher und schädlicher als die meisten illegalen Drogen.

Auch Alkohol, usw. zählt zu Drogen

Wenn man es ganz streng nimmt auch Schokolade und der gleichen, alles was einen glücklich macht

Allerdings sind das ja nicht alles harte Drogen 

Erstmal würde ich dir empfehlen, nicht mit vernebelter Birne zu schreiben, denn das wirkt sich nicht gerade gut auf deine Grammatik aus :-)

Nun zu deiner Frage: Alkohol, Zigaretten und Weed sind im Allgemeinen Suchtmittel und damit Drogen. Ich mache da keinen gesonderten Unterschied, ob harte oder so genannte weiche Drogen.

Alle beeinflussen unsere Wahrnehmung und schaden in falscher Dosierung dem Körper.

meine Freundin seine Mutter ..... tat dich also fragen -  

  tja, dann hast du sie halt angelogen, das mögen Mütter nicht 

und deine Sprachkenntnisse kommen sicher auch nicht so gut bei Müttern von Freundinnen 

Nun selbstverständlich zählen Alkohol und Zigaretten genauso zu Drogen wie Cannabis und Koks..

Allerdings wird Cannabis als Einstiegsdrogw betrachtet dank der tollen Medien die ja genug dafür tun das jemand der es glaubt noch darin bestärkt wird es zu glauben..

ich sehe Lieber 2 bekiffte auf einer Parkbank als 2 besoffene..

ich finde das anstatt Cannabis lieber Alkohol hätte verboten werden sollen...

denn an Cannabis stirbst du nicht..

an Alkohol schon..

phiLue 12.07.2017, 16:57

Aber nicht wenn du wie geschätzt 90% aller Cannabis-User das Zeug rauchst, denn dann bringt es dich genau so um. Soll sogar schädlicher als Zigarettenqualm sein.

0

Ja natürlich.

Jede Substanz die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, sind Drogen. Und dazu zählen die oben genannten Drogen und noch mehr dazu. Selbstverständlich haben Drogen unterschiedliche Wirkungsweisen, Nebenwirkungen usw.., aber alles in einem ist Droge = Droge. Da gibt's kein Richtig oder Falsch. 

Wenn du es genauer haben möchtest: "Weed" aka Cannabis und Zigaretten stehen so nicht im Betäubungsmittelgesetz, sondern THC (Tetrahydrocanabinol) und Nikotin, die Substanzen die darin enthalten sind, die es mehr oder weniger zur 'Droge' machen.

Achja, UND:

Da du ja Alkohol und Tabak mit 'harten Drogen' verglichen hast, lass mich korrigieren, dass diese 2 verhältnismäßig zu einer der gefährlichsten und sehr gut vertretenen Drogen ist.

Aber meistens gehen Leute bei der Frage ob man Drogen konsumiert eh nicht von den legalen Drogen aus^^

Ja          . .

"meine Freundin seine Mutter mich fragen tat"...

Wer denn jetzt ? Deine Freundin fragt wessen Mutter und das Wort "mich" paßt da gar nicht hin.

Natürlich sind das alles Drogen. Alkohol sogar einer der gefährlichsten.

Was möchtest Du wissen?