Zählt Führerschein Klasse T für Klasse B als Probezeit?

1 Antwort

Nach § 2a Straßenverkehrsgesetz (StVG) wird eine Fahrerlaubnis bei erstmaligem Erwerb auf Probe erteilt. Man muss die Probezeit also nur einmal durchlaufen.

Nach § 32 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) ist eine Fahrerlaubnis für die Klassen M, S, L und T von der Probezeit ausgenommen. Sobald man eine dieser Fahrerlaubnis-Klassen auf eine der anderen (A, B, BE, C, ...) erweitert, wird die erste Erweiterung (z.B. auf B) auf Probe erteilt.

Die Fahrerlaubnis Klasse T gilt also nicht als (bestandene) Probezeit für die Fahrerlaubnis Klasse B.

sehr gute Antwort, DH!

0

danke echt nett von dir ich hätte das nicht gefunden hast du auch ne qulle also internet seite wo du das her hast wäre echt sehr nett

0

Was möchtest Du wissen?