Zählenwenn, mit Kriterien des aktuellen Jahres?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm Zählenwenns (Bereich 1; Kriterium 1; Bereich 2; Kriterium 2) In deinem Fall sind die beiden Bereiche die Zellen D1 und E1 und die Kriterien sind Kaufdatum und MWSt. Du kannst in den Bereichen auch ganze Zeilen, Spalten, allgemein Bereiche, wählen. Hilft das? Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funfroc
08.07.2016, 12:48

Problem ist aber, dass er als Kriterium eine Formel hinterlegen will. =Jahr(heute())

Das geht bei Zählenwenns aber nicht.

2

Hallo,

dafür gibts das tolle Summenprodukt.

=SUMMENPRODUKT((D5:D104="ohne Mwst")*(JAHR(E5:E104)=JAHR(HEUTE())))

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in Feldern D1 bis D999 die Angabe "ohne MwSt." und in E1 bis E999 das Kaufjahr steht, dann kannst Du die Anzahl wie folgt herausfinden.

=SUM((D1:D999="ohne MwSt.")*(E1:E999=2016))

Als Matrixformel eingegeben, d.h. die Fromel nicht mit einfachem "Enter" anschleißen, sondern mit STRG+SHIFT+ENTER - dann erscheinen geschweifte Klammern um die Formel.

Wenn in Spalte E das Kaufjahr nicht als Zahl steht, sondern als Datumsangabe, musst Du in der Formel das Jahr aus der Datumsangabe extrahieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit =zählenwennS(

ja, mit dem S, somit kannst du mehrere Kriterien angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Funfroc
08.07.2016, 11:46

Summenprodukt ist hier meines Erachtens zielführender als Zählenwenns. Zählenwenns kann keine Formel ala Jahr(heute()) als Bedingung auswerten... das müsste man mit 2 Bedingungen umgehen.

=ZÄHLENWENNS(D5:D104;"ohne Mwst";E5:E104;">=01.01.2016";E5:E104;"<=31.12.2016")
0

Was möchtest Du wissen?