Zählen Schmierblutungen die die Periode ankündigen zum Alten oder zum neuen Zyklus?

1 Antwort

Schmierblutungen gehören zum alten Zyklus. Ein Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Blutung in gewohnter Stärke.

Falls man nicht weiß, wie die gewohnte Stärke aussieht, weil man zum Beispiel jahrelang hormonell verhütet hat und in dieser Zeit nur sehr schwache Blutungen oder ausschließlich Schmierblutungen hatte, dann kann man als Orientierung die Färbung des Blutes nehmen.

Sobald frisches, also rotes Blut in größeren Mengen (also nicht mal nur ein paar Tropfen) auftaucht, kann man davon ausgehen, dass man den ersten Zyklustag erreicht hat.

Ist man sich nach wie vor unsicher, kann man beim Neubeginn hormoneller Verhütung einfach die ersten 7 Tage als unsicher betrachten und in dieser Zeit anderweitig verhüten.

Ab dem 8. Tag hat man dann den vollen Schutz.

LG

Schmierblutung trotz durchgehendem Tragen des Nuvarings!?

Guten abend/morgen liebe Menschen. Ich nehme jetzt schon seid Monaten den Nuvaring undzwar ohne 1 wöchentlicher Pause, hat mir meine Frauenärztin empfohlen, denn man hat eigentlich nur Vorteile - man bekommt seine Periode nicht & so weiter.. aufjedenfall ist er durchgehend in mir drin & vorhin hatte ich eine leichte Schmierblutung & ich frage mich warum?

...zur Frage

Schmierblutung Nuvaring?

Hallo meine Lieben,

Ich nehme den Nuvaring seit fast 2 Jahren und es hat bis jetzt alles hervorragend gepasst. Bis auf gestern. Ich hatte unvorstellbare Schmerzen im Unterleib. Als ich heute morgen duschen gehen wollte kam der Schock. Ich hatte wohl über Nacht Schmierblutungen bekommen. Ich überprüfte sofort ob der Ring noch an seinem Rechten Fleck war. Mit dem passte noch alles. Das Problem an der Sache, ich habe den Ring jetzt die zweite Woche dring und muss den Ring eigentlich erst nächste Woche Mittwoch rausnehmen! Dazu muss ich sagen, habe ich die letzten 2 Ringe durchgenommen. Liegt es daran? Jetzt ist mir wirklich mulmig. Was für Ursachen können hier dahinter Stecken und wie soll ich nun vorgehen?!

...zur Frage

Hellrotes Blut - Periode, Verletzung oder was Ernsteres?

Das ist vielleicht etwas unangenehm. Aber zu kompliziert, als dass ich über Google brauchbare Informationen gefunden hätte. Eigentlich wäre es ganz simpel, wenn da nicht das wäre... o_O Ich bin seit gut zwei Wochen überfällig. Gut, mein Zyklus ist unregelmäßig, mal dauert er 35 Tage, mal 42, mal 50, und so weiter. Da ich in meinem aktuellen Zyklus ungeschützten Verkehr hatte, hatte ich eventuell mit einer Schwangerschaft gerechnet. Den Test habe ich extra spät gemacht. Es heißt, man kann ihn ab dem ersten Tag der fälligen Periode machen, aber das geht bei mir ja nicht. Also habe ich seit dem letzten ungeschützten Verkehr gut 3 Wochen gewartet. Der Test war negativ. Ich fühlte mich schon ein wenig verarscht. Die eventuellen SS-Symptome waren daher wohl doch bloß PMS (Prämenstruelles Syndrom). Noch wenige Stunden nach dem Test bekam ich plötzlich sehr leichte Schmierblutungen (schon Tage zuvor kam beim Duschen manchmal ein bisschen alte Schleimhaut raus, aber nur dann). In der Nacht bin ich wach geblieben und gegen 3 Uhr morgens war plötzlich ein Schwall hellrotes Blut im Papier. Also nicht "literweise" sondern eher... Immer wenn ich mit dem Papier eine Sekunde abgetastet habe war auf diesem ein dicker Streifen hellrotes Blut zu erkennen. Das sieht mir nicht wie menstruelles Blut aus, und Schleimhaut ist auch nicht dabei. Das Blut sah eher aus wie eine Verletzung der kleinen Schamlippen, aber woran sollte ich mich verletzt haben? Ich hab ja nichts gemacht außer vielleicht... rasiert wenige Stunden zuvor. Aber wenn es eine Verletzung gab, müsste die doch während der Rasur geblutet haben, oder? Da war nichts... Jetzt, wieder einige Stunden später, habe ich die Nacht eine Binde eingelegt um zu sehen wie stark die Blutung ist. Es befindet sich fast kein Blut darin, nur ein getrockneter Streifen von dem Blut, welches auch auf dem Klopapier war. Was soll das? Ist das meine Periode? (zur Info, ich verhüte nicht, also keine Hormonpeitsche) Kann das doch irgendeine Verletzung sein? Oder bin ich vielleicht doch schwanger, und muss mir nun ernsthafte Sorgen machen? Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Schmierblutung bei Beginn der Pille?

Guten Abend,
Ich habe diesen Monat, bei Beginn meiner Periode, mit der Pille (Lotta von Hexal) angefangen. Nach sieben Tage endete meine "normale" Periode und ging dann in eine Schmierblutung über. Ebendiese Schmierblutung dauert nun seit 6 Tagen an und scheint nicht weniger zu werden oder aufzuhören. Nun meine Frage: ist das normal?
Meine Frauenärztin hat im Vorwege zwar gesagt, dass zu Beginn der Einnahme der Pille Schmierblutungen auftreten können, aber sind Zeitpunkt und Dauer normal?
Da ich im Urlaub bin kann ich meine Ärztin nicht fragen.
Danke im Voraus;)

...zur Frage

2 tage periode.. und dann nur noch schmierblutung?

Ich habe meine Periode vor 2 Tagen bekommen.. erst war sie sehr stark so wie sie immer ist..mit dunklem und braunen Blut, jeztzt habe ich, aber nur noch schmierblutungen (sorry für die details) ich hatte sowas noch nie und bekomme meine Periode immer regelmäßig.. (28 Tage Zyklus) Ich hatten diesen Zyklus ungeschützten Geschlechts verkeher , da das Kondom gerissen ist.. ich habe angst das ich vllt schwanger bin oder schwanger war. Ich habe nächste Woche einen Termin beim Frauenarzt aber diese Ungewissheit macht mich verrückt.. ich hatte 2 tage lang unterleibsschmerzen.. nun habe ich nur noch ein leichtes ziehen im Bauch und schmierblutungen..

vvielleicht hatte jemand von euch auch sowas und weiß was es ist ?

könnte ich schwanger sein ?

...zur Frage

Bringt der Nuvaring den Zyklus durcheinander? BITTE ANTWORTEN!

Ich warte und warte .... nehme den ring seit 2 monaten letztes mal kam die periode auch so spät.. aber ich bin trotzdem sehr angespannt.... hat jemand die gleiche erfahrung?? hat es euren Zyklus auch durcheinander gebracht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?