Zählen Fertiggerichte auch als Fast-Food?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tiefgefrorenes Gemüse z.B. ist keinesfalls in die Gruppe "Fastfood" einzuordnen. In den meisten Fällen sogar vitaminreicher als das vom Gemüsestand im Supermarkt gekauftes.

Fischstäbchen ist ein schlechtes Beispiel. Die könnte man in die Gruppe Fastfood einordnen. TK Fisch aber - naturbelassen - dann wieder nicht. Na ja, und "ein kultiges Fischstäbchen" gelegentlich gegessen, aber dann mit anderen frisch zubereiteten Beilagen, ist nun eine sooo große Sünde auch nicht.

Danke für das Sternchen!!

Mein Motto: Nicht alles so verbissen sehen!!

Wir lieben übrigens gelegentlich mal selbst zusammengestellte Hot-Dogs, was ja bekanntlich weder besonders gesund oder gar vollwertig ist. Aber wenn das nicht die Regel ist - warum nicht mal eine Ausnahme machen? Wer nicht ab und an einmal seinen Gelüsten folgt, wird auf die Dauer missmutig ....

0

Es kommt darauf an, was es ist. TK Produkte sindoft mit den Nährwerte besser als frische, die eine lange Anliefungszeit haben. Wenn man aber so halbfertigProtukte nimmt, die im Becher nur mit heißem Wasser übergossen werden, ist da wahrscheinlich nicht mehr viel von den guten Bestandteilen vorhanden.

Bei Fischstäbchen, ja. Zu viele Kalorien , Fett und Zucker.Es ist einfach , frischen Fisch oder gefr.Fisch zu braten. Fisch in Mehl wenden, dann ab damit in die Panne. Nach der Garzeit salzen, pfeffern. Paniermehl hat viel Kalorien und Zucker. Der Fisch sollte nach Fisch schmecken und nicht nach Paniermehl. Das Paniermehl solltest du beim Bäcker kaufen oder aus getrockneten Brötchen selbst reiben. Niemals aus fertig gekauft.

Paniermehl hat keinen Zucker!

Alternative zu Paniermehl: z.B. Kokosflocken, Polentagries, gemahlene oder gehackte Mandeln, Blättermandeln, kernige Haferflocken, gehackte Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, gehackte Nüsse, zerkrümeltes Toastbrot ....

0

ja, was sonst, bei mcdoof kriegst du dasselbe, nur von anderen lieferanten.

Was möchtest Du wissen?