Zählen die Jahre auch bei einer Teilzeitbeschäftigung als Steuerfachangestellte für's spätere Steuerberaterexamen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja

"Die berufliche Tätigkeit kann auch in Teilzeit ausgeübt werden. Teilzeitbeschäftigungen, die sich in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden
auf das Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden
verwalteten Steuern erstrecken, werden wie eine Vollzeittätigkeit
berücksichtigt (§ 36 Abs. 3 StBerG). Bei weniger als 16 Wochenstunden
wird die Tätigkeit nicht – auch nicht anteilig – anerkannt. Als
Nachweise (vgl. § 36 Abs. 4 StBerG sowie unten 3.) sind entsprechend
detaillierte Bescheinigungen mit Angabe der Wochenstundenzahl
erforderlich.

http://www2.nwb.de/portal/content/ir/beitraege/beitrag_1136734.aspx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das geht nicht.
Aber wenn Sie das StB-Examen angehen wollen, wäre das lesen der gesetzlichen Vorschriften auch eine Möglichkeit gewesen, die Frage zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
06.01.2016, 15:42

komisch, die Antwort von @brennspiritus widerspricht Ihrer Antwort komplett ....

2
Kommentar von effenhausen
06.01.2016, 15:52

Sie haben Recht. Es natürlich. Warum auch immer habe ich statt Steuerfachangestellte, Zahnfachangestellte. Gelesen.
Sorry ;)

0

Was möchtest Du wissen?