Z800e oder gsr750?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Finger weg vom drosseln besser eine holen die in den Schein passt .  

Die Motorradhersteller konzentrieren sich deswegen bei einem Teil des Sortiments auf diese Klasse der 35-kW-Maschinen. Günstige Modelle werden meist direkt für diese Leistungsklasse ausgelegt, andere, meist teurere Motorräder werden meist vom verkaufenden Händler gedrosselt.Die EU-Regelung, wonach das zu drosselnde Motorrad nicht um mehr als 50% gedrosselt werden darf, wird von Deutschland nicht umgesetzt. Somit ist die 35-kW-Drosselung auch gültig für Motorräder, die mit mehr als 70 kW angeboten werden.  

Im Ausland werden Maschinen über 50%  Drosselung beschlagnahmt .Und so schnell nicht wieder ausgehändigt . 6-9 Monate kann es schon dauern .  Wie ein Freund feststellen musste .  Den sie sind dort illegal weil keine EU Zulassung besteht über 50 % .  Und da fallen beide drunter also illegal .                                                                         

Das umfangreichste Angebot offeriert Harley-Davidson mit 22 35-kW-Modellen. Die Drosselung wird hierbei vom Händler vorgenommen. Suzuki bietet 11, Triumph 10, Yamaha 8, Honda 7,BMW 5 und Kawasaki 4 echte 35-kW-Maschinen an. Gegebenenfalls erforderliche Leistungsreduzierungen werden überwiegend von den Händlern vorgenommen. Die Kosten können je nach Umrüst Maßnahme mit ca. 150 bis 300 € angesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
05.11.2015, 23:09

Der König der falschen Antworten hat wieder zugeschlagen.....

 Den sie sind dort illegal weil keine EU Zulassung besteht über 50 % .  Und da fallen beide drunter also illegal .    

Das ist Blödsinn, da die Z800e speziell für Anfänger und dafür gebaut wurde gedrosselt zu werden. Sie hat eine "sanftere " Bremsanlage als die normale Z800  und ab Werk genau 70kw.

Also haben wir hier den größten Teil deiner Antwort beim ADAC geklaut und das was du selbst geschrieben hast ist mal wieder falsch.

1

Was möchtest Du wissen?