((z^2) + (1-i)*z - i) / (z^2)+1 hat die Singularitäten i und -i, man untersuche ob sie hebbar sind ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Nenner kannst du schreiben als (z - i)(z + i) nach der dritten binomischen Formel.

Den Zähler kannst du schreiben als (z - i)(z + 1), z.B. indem du die Nullstellen mittels pq-Formel ermittelst.

Man kann den Faktor (z - i) also rauskürzen und danach wäre i keine Nullstelle des Nenners mehr. D.h. i ist eine hebbare Singularität.

Da -i keine Nullstelle des Zählers ist, ist diese Singularität nicht hebbar.

Achtung: Würde der Nenner etwa (z - i)² lauten, könnte man zwar immer noch den Faktor (z - i) aus der Funktion kürzen, aber der Nenner hätte nach wie vor die Nullstelle i. D.h. dann wäre es keine hebbare Singularität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?