Z diode beim Mofa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist sicher keine Leistungs Z-Diode mit 160V 13W. Wahrscheinlicher ist das es sich um Gleichrichterdioden handelt, die die erzeugte Wechselspannung in Gleichspannung umwandeln. Konkreten Rat kann man nur geben wenn du auch konkrete Angaben zur Mofa machst. Ein Bild wäre auch hilfreich. "Uralte Mofas" ohne Batterien hatten keine Spannungsregelung sondern da waren Generator und Verbraucher aufeinander abgestimmt so das die Spannung im zulässigen Bereich blieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigSa
05.11.2016, 14:12

Es ist eine vespa Typ SI mofa

0

Schau mal in den Papieren nach, da sollte der Name der Karre eigentlich drin stehen.Oder auf dem angenieteten Typenschild, irgendwo am Rahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigSa
05.11.2016, 14:13

Es ist eine vespa SI mofa

0

Mit einer Uhr hat das Mofa bestimmt nichts zu tun. Wahrscheinlich meinst du 'uralt'?

Verrate doch, um welches Mofa es sich handelt, und wie die Diode beschriftet ist. Wenn du nichtmal weisst, ob es sich um eine Z-Diode handelt, kann man nichtmal raten, welche du brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigSa
02.11.2016, 14:43

Ich kenne die Marke leider nicht und die Beschriftung ist auch nicht lesbar ich denke es ist sowas wie ne alte vespa oder sowas

0
Kommentar von BigSa
05.11.2016, 14:12

Es ist eine vespa SI mofa laut Papiere

0

Marke und Modell des Mofas sind wichtig! Oder mach mal ein Bild und lade das hier hoch oder anderswo!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigSa
05.11.2016, 14:13

Es ist eine vespa SI mofa

0

Was möchtest Du wissen?