Yzf r125 ABS bj. 2016 zur Inspektionen bringen oder doch lieber selber machen?

5 Antworten

Hallo,

je nachdem, ob Yamaha Gewährleistung oder sogar eine (Werks)-Garantie gibt, wirst du die Ansprüche darauf verlieren, wenn du die Inspektion nicht machen lässt.

Allerdings musst du damit nicht zu einem Yamaha-Vertragshändler gehen. Du kannst zu jeder Werkstatt gehen, die einen "Zweirad-Mechaniker-Meister" beschäftigt.

Das kann dann günstiger werden. Das wird aber dazu führen, dass Dinge, die der Hersteller auch nach der Gewährleistung / der Garantie aus Kulanz übernimmt, dann nicht übernommen werden.

Bist du überhaupt in der Lage die anfallenden Wartungsarbeiten selbst zu machen?

Bei der 1000er Inspektion ist das oft nur ein Ölwechsel, aber bereits bei der nächsten wirst du sicher an deine Grenzen stoßen.

Auch der Wertverlust für ein "nicht scheckheftgepflegtes Fahrzeug" spricht dagegen, den Service nicht von einem Fachmann / einer Zweirad-Werkstatt machen zu lassen.

Du musst bei der ersten Inspektion mit 100 bis 150 Euro und bei der zweiten mit 150 bis 250 Euro rechnen. Genaue Auskunft darüber kann dir allerdings nur die Werkstatt geben.

Viele Grüße

Michael


Wenn du weiter die Garantie in Anspruch nehmen willst -> bring sie in die Fachwerkstatt und lass die Inspektion nach den Vorgaben von Yamaha vornehmen. 

Wenn du keine Garantie haben willst -> mach es selber.

Wobei dann die Frage im Raum steht: Kannst du das alles selber machen?

Wann die Kundendienste fällig sind und welche Arbeiten vorgegeben sind kannst du der Bedienungsanleitung entnehmen.

Übrigens: Beim PKW wird's nicht billiger. Kannst dich schon mal darauf einstellen das es auch da »ein paar hundert Euro« kosten wird. Je nach Modell auch etwas mehr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selberschrauber und -macher.

Garantie und Gewährleistung ist nicht das selbe, HERR EXPERTE! ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung

0
@darkstar3003

Lesen kannst du schon, oder? Habe ich bereits oben geschrieben:

Gewährleistung != Garantie

0
@Gaskutscher

Dann verstehst du anscheinend nicht was du selbst schreibst. Du setzt Garantie mit Gewährleistung gleich, das ist falsch. 

Nette umschreiben seinerseits für "ich habe den Link weder aufgerufen noch gelesen". 

0

Das hättest du dir mal überlegen müssen, bevor du dir eine Neumaschine kaufst.

Es gibt diesseits von Stürzen und Unfällen wohl keine Möglichkeit, deren super irren Wertverlust noch stärker zu beschleunigen als Lücken im Scheckheft zu lassen.

Wenn du die Gewährleistung verlieren willst kannst du das ruhig selbst machen. Was denkst du warum im Wartungsbuch die Werkstatt für die Inspektion unterschreibt. 😉

Nein die Inspektion ist sinnlos
Mach das selber und scheiß auf die Garantie

Sorry, aber das einzige was hier sinnlos ist, ist deine Antwort.

Gruß Michael

0

Was möchtest Du wissen?