Yucca-Palme gekürzt....

3 Antworten

Generell versiegele ich den Stamm, nachdem ich ihn gekürzt habe. Dazu nehme ich einfaches weißes Kerzenwachs.

Kein Problem. Oben unterhalb einer Knospe abschneiden, einige Tage antrocknen lassen, in Topf einsetzen und nur mäßig gießen. Luftfeuchtigkeit und etwas Geduld sind nötig.

danke,ich denke ich lasse es so wie es ist,..wenn es nicht sein muß....

0

Ich habe meine einfach geschnitten und nichts gemacht. Ist weiter gewachsen und gedeiht sehr gut.

fein,danke!

0

Stichflamme bei flüssigen Wachs?!

Ich bin mit meinem Kumpel grad in den Ferien bei meinem Vater in Berlin.. Unsere Matrazen sind hier im Wohnzimmer/Küche aufgebaut.. Wir kamen heute auf die glorreiche Idee rum zu zündeln und haben einige lustige Dinge gemacht bis jetzt.. Aus langeweile habe ich eben drei Teelichter auf nem Teller nebeneinander gestellt und mit ganz vielen brennenden Streichhölzern verbunden.. es gab ne relativ große Flamme.. Irgendwann hatte ich keinen Bock mehr und wollte es aus machen.. an die frische Luft wollte ichs nicht stellen und ich wollte es auch nicht ausbrennen lassen.. Da ich der Meinung war Wachs is ja kein Fett also dürfte es bei Wasser nicht brennen wollte ich es mit dem Hahn ausmachen.. ich hielt den Teller drunter, machte Wasser an und FUUUSCH kam die riesen Stichflamme.. Es ist Gott sei dank nichts passiert aber wie kam das? Eigentlich habe ich nur gehört dass heißes fett bei Wasser zu Stichflamme wird und nicht Wachs? kann mir jemand mal bitte dies beantworten weil mich des wundert.. Danke schonmal LG Dominik! ;)

...zur Frage

Schwarzer Wachsdeckel auf Pflanzen?

Ich habe mir gestern einige neue Pflanzen gekauft, unter anderem die Pflanze Yucca Elephantipes (eine Art Palme). Die Stämme wurden oben abgeschnitten und mit einer Art schwarzem Wachs versiegelt (nehme an damit die nicht nach oben weiter wachsen). Meine Frage dazu wäre, kann man diesen Deckel entfernen ohne der Pflanze zu schaden, sodass die Pflanze auch dort weiter wachsen kann?

...zur Frage

Yucca - weißer Pilz :(

Moin, ich habe eine Yucca, die an einem abgeschnittenen Stamm wächst und sozusagen ein Ableger meiner alten Yucca war. Als ich gestern Abend mal geguckt hab, was bei ihr abgeht, habe ich gesehen, dass so kleine Pilze o.Ä am Stamm rauskommen. Bis jetzt sehe ich 2 weiße Stängelchen von den Pilzen. Es sieht schon sehr krass aus und eklig. Der Stamm, wo die Yucca rauswächst, ist natürlich aaauch schon weich :(

Was meint ihr, was es sein könnte? Soll ich sie umgehend entsorgen?

...zur Frage

Was mache ich bei meiner Yucca nur immer wieder falsch?

Guten Tag! :) Ich hatte in den letzten zwei Jahren bereits 2 Yuccas. Die eine hat 1,5 Jahre, die jetzige ein halbes Jahr durchgehalten. In meinem Zimmer stehen insgesamt 14(!!) weitere Pflanzen, kleine, große, Kakteen, Blütenpflanzen und normale Grünpflanzen. Und alle gedeihen prächtig, wachsen immer weiter heran, nur meine Yucca scheint sich regelmäßig den Gnadenschuss zu geben. Sie steht im Halbschatten, bekommt am Tag zwar nie direktes Sonnenlicht, aber sie hat es definitiv hell, ich gieße sie, so wie alle anderen Pflanzen auch, einmal pro Woche, eine kleine Ration, so hat auch sie ein Düngestäbchen, hält für 6 Monate. Meine jetzige hat gerade 3 ihrer großen ''Büschel'' an Blättern verloren, sind einfach alle nacheinander gelb geworden und hingen nach unten. Oben ist nur noch ein eher mild bewachsenes Büschel, die Blätter im unteren Bereich sehen okay aus. Ich verstehe einfach nicht, was ich immer wieder bei ihr falsch mache :( Vielleicht kann mir ja irgendjemand von euch einen Rat geben, wahrscheinlich gibt es da irgendein Illuminati-Geheimnis, welches die Yucca-Palmen umringt, und nur von Auserwähltesten der Auserwählten gekannt wird. Ich hoffe einer der Auserwählten erbarmt sich und hilft mir, meine Yucca zu retten :D LG, Ich. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?