Yucca mit Palmendünger düngen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Dünger kannst du schon verwenden, aber vielleicht lässt sich vorher herausfinden warum der Yucca kränkelt?

Wie sieht es mit dem Topf aus, zu klein? Wie sieht die Erde aus? Ist er übergossen? Wie lange ist er bereits in deiner Pflege?

Ein Bild wäre hilfreich gewesen.

lg

Also ich habe sie seit ca. 1 1/2 Jahren (klassische IKEA Yucca;)). Die Blätter sind irgendwann alle ausgefallen. Es sind zwar erstmal einige neue gewachsen, diese sind aber irgendwie so nach unten geknickt...

Umgetopft habe ich sie vor einigen Wochen mal in der Hoffnung auf Besserung!

0
@MilanaMarta

Wenn du erst in neuer Erde umgetopft hast, würde ich jetzt nicht düngen, die Erden sind vorgedüngt, zuviel ist auch nicht gut. Könnte auch sein, dass sie sich durch das Umtopfen erholt, vielleicht musst du nur noch etwas Geduld haben.

Wenn du sie schon so lange besitzt, wird es an deinem Gießverhalten auch nicht liegen, außer sie hat schon bald nach dem Kauf angefangen zu kränkeln. Die oberste Erdschicht immer erst antrocknen lassen.

In die direkte Sonne stellen würde ich sie nicht, vor allem nicht kränkelnd

Was mit noch einfällt: sieh dir mal ihre Blätter unter der Lupe an, speziell die Blattunterseite, manchmal ist da so ein kleines Ungeziefer, das man manchmal nur bei genauestem Betrachten sieht, z. B Spinnmilben. Sie könnten auch so kränkliches aussehen und Blattabfall bewirken. Die Pflanze könnte dann ungefähr so aussehen https://forum.mein-schoener-garten.de/viewtopic.php?t=4818838

https://www.gartenjournal.net/yucca-palme-schaedlinge

0

Den Dünger kannst du ja mal probierern. In Massen wird er ihr wohl kaum schaden.
Hat die Yucca denn genügend Licht und Wasser?

Genügend Wasser auf jeden Fall, beim Licht bin ich nicht ganz sicher. Sie steht bei uns im Wohnzimmer (Fenster westlich ausgerichtet).

0
@MilanaMarta

Dann kannst du es ja mal neben dem Düngerversuch mit einem alternativen Standort ausprobieren, falls es die Räumlichkeiten zulasen.

"Ein heller, gern auch sonniger Standort ist ideal. Auch Halbschatten wird toleriert. Im Sommer kann man Yucca auch nach Gewöhnung ins Freie in die volle Sonne stellen. Bei zu wenig Licht und insbesondere im Zusammenwirken mit manchmal austrocknendem Substrat vertrocknen die unteren Blätter."
Zitat von http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer/yucca.htm

1
@Seneca750

Ich hatte sie zeitweise sogar schon auf dem Balkon, dann aber irgendwo gelesen, dass sie keiner direkten Sonnenstarhlung ausgesetzt werden soll. Aber ich denke, ich probiere es einfach nochmal aus!

1

Yucca-Palme verliert Blätter

.Hallo, seit dem 21.06.2014 habe ich mir eine Jucca-Palme zugelegt in einem Topf mit drei verschieden hohen "Palmen". An der größten dieser drei (ca. 1 m hoher Stamm) werden die Blattspitzen seit einer Woche braun. Da dacht ich nur ok, dann müsst ich sie eventuell mal wieder gießen. Also tastete ich die Erde ab und stellte fest das sie durchaus noch feucht ist, also hab ich das mit dem gießen gelassen (wurde schon seit einem Monat nicht gegossen, bzw. hat sie manchmal den Minirest aus ner Wasserflasche bekommen) Vor 2 Tagen stellte ich dann an der 2. größeten (ca. 50 cm Stamm) fest das mehrere Blätter, obwohl sie grün sind lose runter hängen bzw. abfallen. Da ich nich wusste was ich jetzt am besten mit ihr mache, hab ich erstmal nix gemacht und sie erstmal stehen gelassen. Jetzt stand sie also da zwei tage bis ich feststellen musste das sie noch mehr blätter verliert. Der eine Trieb an dem die Blätter wachsen is sogar abgeknickt. (Bild 2) Soll ich den abschneiden ? Der kleinsten gehts offensichtlich super. Hab sie jetzt in die Wanne gestellt, lauwarm abgeduscht un sie im Wasser stehen lassen. Also keine Veränderung. Ich bitte um hilfreiche Antworten. Danke.. ...

...zur Frage

Wie muss ich Düngen?

Hallo ihr Lieben, undzwar habe ich mir jetzt ein 180 Liter Aquarium gekauft. Ich habe jetzt den Kies schon eingefüllt weil man mir gesagt hat das man nicht unbedingt den Bodengrund (Dünger) braucht der Verkäufer hat mir einen Flüssigdünger verkauft (Sera Basisdünger) womit ich die die Pflanzen düngen soll die nachher rein kommen. Jetzt zur meiner Frage reicht das überhaupt aus oder soll ich mir noch diese Düngekugeln holen ich glaube wenn ich den Verkäufer frage wird der "ja" sagen weil der sowieso nur verkaufen will und ich habe gelesen auf dem flüssigdünger steht 5 ml pro 20Liter das heisst ja das ich 45 ml jede Woche ins Aquarium kippen muss. Wenn ich diese Düngekugeln habe wie muss man die dann einsetzten oder werden die nur reingeworfen. Ich weiss hört sich vielleicht bescheuert an aber ich bin Anfängerin und wollte das von euch wissen. Ich will ja nicht das meine Pflanzen hinterher eingehen oder das Becken veralgt. Danke im voraus für eure Antworten MFG Jasmin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?