Yu-Gi-Oh. Quasar deck gegen Finsterer Highländer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht könntest du etwas spielen, was besser als ein Quasar Deck ist. Du kannst Karten wie Raigeki, Dark Hole oder so spielen, um ihn wegzubekommen. Karten, die dafür sorgen, dass er das Feld verlässt, könntest du in dein Extra Deck reinbringen. Oder schon seine Beschwörung anullieren oder ihn bei der Beschwörung zerstören.

P.S. Es gibt glaube gar nicht so viele Decks, die Unterweltler-Empfänger und Nicht-Empänger Unterweltler Monster verwenden. Mir fallen bis jetzt nur die Resonaten ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Elderscrolls709 20.03.2016, 13:36

ja daran habe ich gedacht. ich benutze zum Beispiel blitzeinschlag, oder sakuretsu rüstung. das ust ja nicht das problem. aber da ich sehr schwache monster im Main deck habe, die max. 1800 atk haben. desahlb bin ich an meine Synchros gebunden. Der Vorteil ist, dass ich eben jedes Synchro monster innerhalb schnellster zeit holen kann. selbst quasarschnuppendrache im 1. zug. mit 3 karten. Ich will halt nicht an meinen Synchros gebunden sein. Wenn ich dann starke monster in mein Deck reinbringen will, dann macht es die Chemie kaputt. und zwar enorm

0
bicmac02 20.03.2016, 18:21
@Elderscrolls709

Mir war deine Strategie sehr bewusst, darum habe ich gesagt, dass du XYZ-Monster einbauen sollst und keine Monster der Stufe 5, 6, 7, ... . Sakuretsu Rüstung würde ich mit Mirror Force ersetzen.

0

Solltest ein besseres Deck spielen, welches auch konstant genug ist. Synchrons können nämlich überhauot nicht floaten...und wenn sie ihr board verlieren, hast auch du schon verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Elderscrolls709 20.03.2016, 11:47

muss nicht sein. sobald sie beschworen wurden, können jegliche Effekte mir nichts antuhen

0
PsykoPunkZ 20.03.2016, 11:57

Wegen was? Quasar? XD die Karte geht gegen jedes Meta Deck schneller drauf als du schauen kannst. Und dann war's.

PS: Sobald du ne Hand Trap abkriegst war's das übrigens auch^^

0

Was möchtest Du wissen?