Yu-Gi-Oh Karten haram?

1 Antwort

Die Yu-Gi-Oh!-Karten, die du meinst, zeigen Fantasiefiguren. Es handelt sich vermutlich um die Götter Obelisk, Slifer und Ra, die es in dieser Form nicht gegeben hat. ("Re" war ein ägyptischer Gott, der mit der Sonne identifiziert wurde. Er war kein Drache, wie im Kartenspiel.)

Die Karten zeigen also keine Heiligen, Propheten oder den abrahamitischen/islamischen Gott.

Egal welchen Gott, im Islam ist es verboten einen Gott sich vorzustellen.

0

gibt es ein kostenloses yu gi oh compurt spiel?

...zur Frage

Welche ist die bester Yu Gi Oh Karte auf der Welt?

...zur Frage

Yu gi oh Karten verkaufen in Berlin?

Wo kann man am besten seine yu gi oh Karten verkaufen?? P.s. Wohne in Berlin also wenn es einen Laden geben würde wär es besser

...zur Frage

Sind Yu-Gi-Oh Karten bei Kindern noch angesagt?

Yu-Gi-Oh Karten waren doch mal so in bei Kindern und Jugendlichen. Ist das noch so, oder kann man die nicht mehr verschenken?

...zur Frage

Yu-Gi-Oh Karten verkaufen. Wo am besten informieren?

Hallo liebe Community!

Ich möchte gerne meine alten Yu-Gi-Oh Karten verkaufen. Bei cardmarket.com hab ich schon ein wenig gestöbert und geschaut, ob ich vielleicht die ein oder andere wertvolle Karte besitze. Allerdings verwirren mich die vielen verschiedenen Versionen von den einzelnen Karten und ich bin letzten Endes nicht viel schlauer als vorher, weil ich keine Ahnung hab, welche Version dieser Karte denn jetzt meiner entspricht. (Gerade zum Beispiel bei dem Blauäugigen weißen Drachen)
Kennt jemand vielleicht eine gute Website oder hat schon Erfahrungen mit lokalen Sammlern gemacht, die mir sagen könnten, was meine Karten wert sind? Und ob es sich überhaupt lohnt zu recherchieren?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ist Yu-gi-Oh spielen haram?

Selam Aleykum meine muslimischen Brüder.Ich hatte grad ne Diskussion das Yu-gi-oh vielleicht haram sei da es sozusagen ein Glückspiel ist.Und auf Sytstemen ist es erlaubt.Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?