Youtube Videos Monotarisieren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sei froh, dass Du bisher noch nichts dafür BEZAHLT hast. Denn da es nicht Deine eigenen Aufnahmen sind, besitzt Du weder die Urheber- noch die Verwertungsrechte.

Kann ich diese denn erwerben? Also das ich halt einen Teil an den urheber bezahle

0
@Risser

Ich will Dir keine großen Hoffnungen machen.

In der Hirarchie der "Verwerter" stehst Du an letzter Stelle. Alles was Du einnimmst, musst Du prozentual an die Urheber bzw. die Rechteinhaber abführen. Erst das, was nach Steuer (denn die musst Du selber bezahlen) übrig bleibt, gehört dann wirklich Dir.

TV-Sender zeigen oft übergreifend die gleichen Clips. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass große Sender wie z.B. SAT.1, ProSieben und Kabel 1 ohnehin zusammen gehören, also untereinander wohl kaum Lizenzprobleme miteinander haben. Sie verwerten ihr Material übergreifend.

Das heisst aber auch, dass während der Ausstrahlung - also u.U. über drei getrennte Sender - entsprechende Werbeeinnahmen kassiert werden. Ob Du als "Kleinunternehmer" diese Kosten tragen kannst, klärst Du am besten selber mit dem Sender bzw. dessen Rechtsabteilung.

Vielleicht wurde DEINE Veröffentlichung auf YouTube ja auch bisher nur deshalb geduldet, weil Du KEINE finanziellen Vorteile daraus hattest.

0

Was möchtest Du wissen?