YouTube Videos mit meinem Inhalt sperren lassen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Setz ein © Im Video als Wasserzeichen. Außerdem setzt du in die Beschreibung, dass ohne Erlaubnis oder ohne Erwähnung des Erbauers die Map nicht vorgestellt werden darf. Wenn das doch jemand mach melde das Video.

  1. Wird es keiner machen, vertrau mir :D
  2. Ja hast du, einfach das Video melden und den Grund schreiben :)

Dnn stell doch dein video erstmal auf Privat:Das geht unter den Manager

youtube video sperren lassen?

Hallo Leute, jemand hat ein Video von mir in yyoutube hochgeladen ohne dass ich es will aber ich weis nich wie ich es sperren lassen kann. wisst ihr wie? danke leute :)

...zur Frage

Linux zerstört .exe?

Hi, ich bin in der Thematik sehr neu.

Ich habe vor, eine .exe Datei von einem Raspberry Pi über eine eigene Webseite herunter zu laden, die ebenfalls auf dem Pi läuft. Alles im eigenen Netzwerk. Mein Problem: Wenn ich die .exe auf dem eigenen Rechner starte, klappt alles und sie lässt sich ausführen. Wenn ich aber die heruntergeladene .exe, die vorher auf dem Pi (Welcher unter Raspbian läuft) war starten möchte, dann bekomme ich die Fehlermeldung: Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar. Kann es vielleicht sein, dass Linux (der Pi) die .exe "kaputt" gemacht hat?

UPDATE:

Ich habe mal testweise eine test.txt herunter laden lassen. In der test.txt steht über dem eigentlichen Inhalt plötzlich der HTML Code der Webseite.

...zur Frage

Computer sperren aber Video läuft weiter unter Windows 10?

Ich will bei meiner morgigen Party den Beamer eine Youtube Playlist in Dauerschleife abspielen lassen. Soweit so gut. Leider neigen meine Freunde zu derben Scherzen. Wie kann ich den Computer sperren, ohne dass auf dem Beamer der Sperrbildschirm erscheint?

...zur Frage

Verstehe ich das mit dem Urheberrechtsanspruch auf YouTube richtig?

Habe ein LetsPlay-Video auf YouTube hochgeladen. Wegen der Titelmelodie im Spiel meldet YouTube neben meinem Video: "Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern."

und wenn ich da auf OK gehe steht darunter: "Inhalt von Drittanbietern bestätigt"

Ich habe mich mal erkundigt, was genau das bedeutet. Hier die Erklärung: "Ein Rechteinhaber hat über Content ID einen Anspruch auf urheberrechtlich geschützte Inhalte in deinem Video geltend gemacht (...) Dies bedeutet, dass ein Urheberrechtsinhaber Anzeigen in dem Video schalten, Zuschauerstatistiken verfolgen oder das Video sperren kann. Ein Video, für das ein Content ID-Anspruch geltend gemacht wurde, kannst du zudem nicht monetarisieren. Dieser Anspruch kann sich unter Umständen auf deinen Kontostatus auswirken."

Das bedeutet doch nur, dass sie schlimmstenfalls mein Video löschen lassen können, oder? Eine Geldstrafe und/oder Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung habe ich nicht zu befürchten, oder? Mach mir schon Sorgen, dass ein Anwaltsschreiben ins Haus flattert.

...zur Frage

Persönlichkeitsverletzung in Videos?

Hallo Community! Als ich vor kurzer Zeit in Amsterdam war hat ein Team, ohne meine Enwilligung, Video-Aufnahmen von mir allein gemacht (also nicht als Teil einer großen Gruppe). Das Videomaterial, welches nun bei einem großen YouTube Kanal veröffentlicht wurde, unterstellt mir Drogen konsumiert zu haben, was mich natürlich in ein schlechtes Licht rückt. Wie kann man vorgehen, um das Video sperren zu lassen oder an den Einnahmen beteiligt zu werden? Sollte man einen Anwalt zu Rate ziehen? Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Thema? Danke schon einmal im Vorraus!

...zur Frage

Was sind Gründe für die Deaktivierung von Kommentaren auf YouTube?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?