YOUTUBE VIDEO VERARBEITET NICHT, kein Prozent ?

2 Antworten

Es kann durchaus sein, dass der YouTube Serverpunkt, auf den du das Video geuploaded hast momentan ein wenig überlastet ist. Dazu ist zusagen, dass 1 GB selbstverständlich ziemlich viel ist. 

YouTube konvertiert bei diesem "Verarbeitungsprozess" dein Video in ihren Codec. 

Ich weiß nicht was genau du alles ausgewählt hast (Bitrate, Profil) etc. jedoch gibt es eine gute Nachricht: 

Verarbeiten tut es auch ohne, dass du die Seite offen lassen musst. Es ist vielleicht blöd, wenn du einen strengend Uploadzeitplan hast, aber es gibt im Moment keine andere Lösung als zu warten.

Ach echt? Man kann die Seiten schließen und es macht trotzdem weiter? Und wird das Video dann nach der Verarbeitung direkt veröffentlicht oder muss ich das dann nochmals öffnen ? Aber erstmal vielen Dank!

0
@LuukasAction

Normalerweise schon, geh doch mal in den Videomanager oder Contentmanager (wie auch immer der mittlerweile heißt Creators Dashboard?!) Jedenfalls müsste dort dann der Status "wird verarbeitet" stehen. (heißt eig. dass du es schließen könntest.)

Du kannst auch schon die Seite, auf dem das Video erscheint, öffnen und evtl. einige Sekunden oder vielleicht sogar das ganze Video in nur 240p (bzw. höher -> kommt drauf an wie weit die Verarbeitung ist) anschauen.

Nein, nach dem Verarbeiten wird es nicht automatisch veröffentlicht.

1

Dein Upload hängt primär davon ab, was Deine Internet-Leitung an Upstream-Bandbreite hergibt. Wenn Du z.b. eine 16er DSL-Leitung hast, dann wird Dein UL bei 768 kb/s liegen und dann kannst Du Dir mal ausrechnen, wie lange das dauert.

Hast ja jetzt Zeit zum Ausrechnen. (^,^)

OK, OK, es sind ganz grob 03:02:03 h …

…wenn da nicht noch andere Faktoren das Ganze erheblich ausbremsen würden! Denn die UL-Rate entspricht nicht der Nutzdaten-Rate. Ebenso wirst Du nicht der Einzige sein, der auf den Youtube-Server hochlädt, so dass Du Dir Deine Leitung zusätzlich teilen musst.

Ich würde aber mal schätzen, dass Youtube auch noch zusätzlich die Videos recodet, um sie uniform anbieten zu können.

Wenn aber das ganze nach 4-5 Stunden (bei DSL16) sich nicht bewegt hat, dann würde ich abbrechen und wiederholen. Manchmal frisst sich so eine Datenstau fest. Hört sich mal so an.

Krass kommt genau hin , der Upload lag bei 3h also sollte die Verarbeitung genauso lange dauern . Vielen Dank. 

0

Achja, aber wenn es wirklich fest hängen würde dann müsst ich wieder 3h hochladen und dann wieder knapp 3h verarbeiten , ach ist das anstrengend ;)

0
@LuukasAction

Reduziere mal lieber selbst die Bitrate auf ein hinreichendes Maß. 1 GB für 27 min ist schon ein richtiger Hammer.

Ich schätze Dein Bitrate auf weit über 5000.

2.500 bis 2.800 sind schon sehr üppig.

Das ist YouPoop und kein Heimkino ;)

0

Was möchtest Du wissen?