Youtube und GEMA in USA

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo strotzda,

auch in den USA gibt es zwei Gesellschaften, die im Bereich der Musik Rechte der Urheber vertreten: Die ASCAP (American Society of Composers, Authors and Publishers) und die BMI (Bradcast Music, Inc.).

Beide sind wie in Deutschland auch dafür da, Gelder für die öffentliche Wiedergabe und Aufführung von Musik einzutreiben.

Solche Gesellschaften gibt es in fast jedem (zivilisierten) Land: Schweiz (SUISA), Österreich (AKM), Frankreich (SACEM) usw.! Nur in paar Ländern gibt es keine, z.B. im Iran. Dort sind nach der so genannten Kulturrevolution alle Rechte in Volksbesitz übergegangen. Deswegen sind viele Iraner in Großbrittannien oder in Frankreich Mitglied einer solchen Gesellschaft!

Und das Video ist deshalb in Deutschland gesperrt, weil Google als Betreiber von YouTube nicht bereit ist, die von der GEMA geforderten Lizenzgebühren zu bezahlen. YT in den USA bezahlt da wenigstens an die ASCAP und an die BMI.

Deswegen war man auch schon mehrmals vor Gericht!

YT sagt, sie könnten so hohe Beträge für die GEMA nicht über Werbung verdienen. Die GEMA sagt, dass den Komponisten und Textern aber eine angemessene Vergütung zusteht.

Würde YT bezahlen, dann könnte es ohne weiteres sein, dass sie einen monatlichen "Mitgliedsbeitrag" kassieren müssten, was wiederum heißen würde, dass viele Leute abwandern würden und die Werbung dann nicht mehr so bei den Leuten ankommt und beachtet wird.

Dies hieße dann wieder, dass die Auftraggeber für die Werbung auch wieder auf andere Plattformen gehen würden. Das will YT natürlich auch nicht, denn dadurch hätten sie auch Verluste bei den Einnahmen.

Das Beste wäre - beide würden sich irgendwie einigen, in der Mitte treffen. Dann hätte die GEMA wenigstens ein bissle mehr Geld und YT könnte die Videos wieder freigeben!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der USA kannste leichter verteilen aufgrund der Regelungen der einzelnen Staaten. Aber auch da gibt es das US Copyright Office, DMCA und ähnliches, einziges copyrightfreies Land auf der Welt: CHINA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichausstuggi
23.10.2012, 20:12

@ fever56

China hat auch eine Verwertungsgesellschaft im Bereich der Musik: Die CASH, die früher mal nur für Hong Kong zuständig war, nimmt jetzt auch die Rechte der ganzen chinesischen Urheber wahr!

Es gibt aber ein paar kleine Länder, in denen es tatsächlich keine solche Gesellschaften gibt - z. B. im Iran. Dort gingen alle Urheberrechte nach der so genannten Kulturrevolution in das Volkseigentum über!

0

Warum sollten in den USA die Videos gesperrt werden? So einen Blödsinn wie die Gema gibt es nur in Deutschland. Sieht man z.B. auch an den Statistiken der Videos auf Youtube. Deutschland und einige andere Länder (Nordkorea und andere Hinterwäldlerstaaten) liegen da ganz hinten mit den Views. In einigen Ländern wirds halt von der Politik verboten in anderen von Gewerkschaften und dubiosen halbstaatlichen Firmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meintream2
23.10.2012, 20:11

sowas ist nicht unbedingt blödsinn, stelle dir vor du heisst adele und die macher von james bond laden sich einfach mal dien musik runter und tun sie ihn ihren film oder keiner kauft mehr deine musik weil man sie nur noch kostenlos downloaded oder radios spielen deine musik oder das du davon was weisst !

0

Such dir nen GEMA unblocker (gibts in jedem Browser) dann hast du das Problem nicht mehr!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die GEMA nur für Deutschland zuständig ist glaube ich, oder Europa oder so aber nicht für die USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nagenca
23.10.2012, 20:08

Nur Deutschland. In der EU allgemein gibt es solche Firmen nicht.

0
  1. Wo bitte ist das Video gesperrt?
  2. Diesen mist namesn "GEMA" gibt es NUR in Deutschland
  3. Mich regt die GEMA auf -.-
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?