Youtube und das Geld verdienen mit GoogleAdsense?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nun. das blöde ist dass das normalerweise autoamtisch passiert, sobald man mehr als 40€ sind es glaube ich zusammen hat. Da es bei nun deutlich mehr ist und dann alles auf einmal kommt, ist das schon komplizierter. Wird das nur auf diesen Monat berechnet müsstest du dich anmelden, da es ja in der Höher versteuert wird. Ich weiß aber nicht ob du da sagen kannst, dass die Leistung über einen längeren zeitraum gegangen ist, und es dadurch nie mehr als 450e im Monat waren.

Micato 21.02.2017, 13:39

okay, danke für die schnelle antwort! :) Ja damit habe ich schon beinahe gerechnet. Ich versuch mich mal weiter zu informieren, vlt kann man ja irgendwo angeben, dass nicht mehr als 500€ überwiesen werden sollen. Oder ich muss mal mit einem steuerberater sprechen. Was würde denn passieren, wenn ich nichts mache und es einfach auf mich zukommen lasse? Wird mich die bank dann ansprechen?

0
mdan87 21.02.2017, 13:41
@Micato

ich würde an deiner Stelle einfach mal bei der Steuerberatung nachfragen. die kann die bessere Infos geben. Der Bank ist die eine Überweisung wohl erst mal egal. Die melden nur größere Fische ;) Aber frag mal nach. Ich kenne zumindest keine Option, dass man das bei Google steuern könnte. Evtl kannst oder musst du die Steuer auch nachträglich beazahlen, falls du die komplette Summe überwiesen bekommst. Aber wie gesagt, ein Steuerberater sollte da mehr wissen.

1

Was möchtest Du wissen?