Youtube Rechte Dritter bestätigen für Freischaltung nötig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

bestätigen tut man in der regel nur wenn man zugibt rechte anderer misbraucht zu haben (ton, bild etc)

sprich wenn der inhalt nicht von dir ist müsstest du das tun andernfalls kannst du einen strike kassieren.

wenn du zustimmst dann wird idr die berechtigte gruppe/verein oder sonst was informiert und von youtube automatisch mitverlinkt (hatte ich zb mal bei ingame musik von nem radiosender, dann tauchte der interpret automatich in meiner beschreibung auf)

ob es dadurch aber wieder frei ist weiß ich nicht.

wiederspruch ist nur dann sindvoll wenn man nachweisen kann erforderliche rechte für etwas zu haben bzwnachweisen kann, dass es sich bei etwas um einen falchen status handelt. (fair use)

mir wurde mal mein husten angemäckert. dafür hatte wohl ne firma (scheinfirma) nen patent drauf und der youtube allgorythmus erkennt nicht grade toll. einspruch und weg wars nach wenigen stunden ^^

Was möchtest Du wissen?