(Youtube) Netzwerk auch gleich (Twitch) Netzwerk?

2 Antworten

Ein Netzwerk unterstützt den Künstler. Unabhängig davon auf welcher Plattform er sich aufhält. Ein Impressum musst du immer angeben, wenn du YouTube/Twitch kommerziell betreibst.

so verstehe ich das auch, wenn man mit twitch auch ein influencer ist (denke laut definition schon).

dass ich ein impressum angeben muss ist mir klar. die frage war ob ich auch auf twitch das vom netzwerk angeben kann. so wie auf youtube.

aber ich denke die frage hat sich erledigt, richtig?

0

So weit ich weiß Nein 😂

YouTube - Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Hallo zusammen,

ich habe dieses Jahr das erste mal via Elster die Einkommenssteuer gemacht und habe heute Post vom Finanzamt bekommen. Ich habe unter Anlage S die Einnahmen aus meinem YouTube Kanal deklariert. Zum Background gleich noch was.

Gestern kam ein Brief vom Finanzamt mit der Bitte ich solle ein Formular "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" ausfüllen. Dort liest es sich allerdings so, als hätte ich ein Gewerbe, wenn man den Fragen folgt.

Nun der Hintergrund: Mein YouTube Kanal ist Mitglied in einem deutschen YouTube Netzwerk. Da meine Videos kleine Umsätze durch geschaltete Werbung verursachen, bekomme ich Geld. Mein Netzwerk stellt Rechte für verschiedene Produkte bereit und bekommt deshalb einen gewissen Anteil des Geldes. Den Rest überweisen Sie mir monatlich auf mein Konto.

Da ich kein eigenes Gewerbe habe und von dem Netzwerk meine Einnahmen beziehe, ich jedoch die Einnahmen selbst erzeuge (in dem ich Videos mit Werbung produziere) weiß ich gerade nicht, was ich da überhaupt angeben soll. Denn ich habe kein Gewerbe oder sonstiges angemeldet. Also fällt mindestens 75% des Fragebogens weg.

Die gesamten Einnahmen aus 2013 habe ich ja in der Anlage S bereits angegeben und die Belege dafür seperat an das Finanzamt geschickt.

Soll ich den Fragebogen so weit es geht ausfüllen oder einfach nochmal Rücksprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter halten? Falls ich den Bogen ausfüllen soll, welche Abschnitte sind für mich interessant? Ich würde auf die folgenden Tippen:
- 1.1 Allgemeine Angaben zu meiner Person,
- 1.3 Bankverbindungen
- 2.1 Anschrift des Unternehmens ?? (Ich habe ja kein Unternehmen, beziehe aber das Geld von einem Unternehmen. Soll ich da den Sitz des Netzwerkes angeben?)
- 2.2 Beginn der Tätigkeit

Die restlichen Punkte kann ich nicht beantworten. Da mein YouTube Kanal auch noch klein ist und der Gewinn aus 2013 wirklich sehr sehr niedrig war sehe ich es auch nicht ein, Geld für einen Steuerberater auszugeben (dann würde ich je nach Berater sogar minus machen).

Mit besten Grüßen
blauersalon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?