Youtube-Nebenjob, mehr als 450 €?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Neben einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung kann ein geringfügig entlohnter Job bis max. € 450,- im Monat abgabenfrei ausgeübt werden.Diese Nebentätigkeit muss auch nicht in der Einkommensteuererklärung angegeben werden.

dein verständnis von der sache ist schon mal grundsätzlich falsch. deine freundin hat keinen nebenjob, sondern einkünfte aus selbstständiger arbeit, so wird das youtube-einkommen bewertet. sie ist ja nicht bei youtube angestellt.

sie muss alles, was sie übers jahr verdient. in der steuererklärung angeben.daraus errechnet sich dann ihr gesamtes brutto, das zur steuerberechnung heran gezogen wird.

annokrat

Du darfst so viel nebenher dazuverdienen wie du willst, nur versteuern musst du selbstverständlich alles.

Das muss deine Freundin im übrigen jetzt auch schon, da ihr gesamtes Gehalt wohl den jährlichen steuerfreien Betrag von 8.004,00 EUR weit übersteigt.

Bis € 450,-- kann die Freundin steuerfrei zum Gehalt dazu verdienen!

Wie heißt sie denn auf youtube?

Was möchtest Du wissen?