Youtube... Muss man Klickgeile Titel und Perverse Thumbnails benutzen um Aufrufe zu bekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

★ [11] Viele anscheinend schon, aber es sind auch die Zuschauer Schuld, sie klingen nämlich drauf. Schau mal, ich hab mal bei egal welchem Video immer den Vorschlag "3 Livestreams, die komplett eskalieren" bekommen, auf dem Thumbnail eine Frau die aus dem Auge blutet und dabei weint. Das Video ging viral, sah ich an den Aufrufen, jeden Tag locker 100.000 Klicks mehr, was ich manchmal aber nicht genau sah, da die Meldung "Empfohlenes Video" die Aufrufezahl ja quasi ersetzt. Ich hab das Video heute noch nicht gesehen, weil ich einfach keine Lust habe sowas immer wieder zu unterstützen. Also einfach erst gar nicht anschauen, denn der Zuschauer trägt immer minestens 50 % der Mitschuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SurudoiItami
03.02.2016, 02:28

Ich hoffe das es irgendwie klappt ich meine. Ich möchte Videos machen weil es mir Spaß macht aber das bringt nichts wenn niemand das mitbekommt

0

Nötig ist es zwar nicht aber bestimmt hilfreich. Sonst würde es auch keiner machen. Was ich jedoch nicht einsehen kann ist, das es leute gibt die einfach nur wegen ihrer klickgeilen titel und thumbnails so viele aufrufe haben und eigendlich außer nem geilen po, ein paar fake doppel d boobs und natürlich nem leeren kopf contentmäßig nichts zu bieten haben. ( Beispiel: Katja K. ) Da ist es echt schade um die vielen kleinen yter die für ihre videos ihre komplette freizeit opfern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Du brauchst guten Content und musst aus der Masse hervorstechen (meine Meinung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein muss es garantiert nicht. Ich identifiziere gute Videos am Inhalt und einem neutralen Vorschaubild, das etwas mit dem Video zu tun hat. Etwas anderes sehe ich mir gar nicht erst an. Wie heißt denn dein Kanal? c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?