youtube Musik als FLAC herunterladen/konvertieren macht das sinn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

MP3 ist eine Kompression mit Verlust, im Englischen "lossy". Es werden beim Konvertieren in mp3 Teile der Originaldatei gelöscht. Die Audiospuren bei YT-Videos liegen als mp3 vor.

FLAC ist eine verlustfreie ("lossless") Kompression, der Free Lossless Audio Codec. Entsprechende konvertierte Songs sind deutlich grösser als MP3s.

Eine Konvertieren vom mp3 zu FLAC macht keinen Sinn, denn bei einer mp3 Datei ist der Schaden schon entstanden. Und dieser Schaden lässt sich nicht umkehren.

Die Qualitäten der Audiospuren bei YT sind nicht einheitlich.

von YT herunterzuladen macht nur dann sinn wenn man keine ansprüche an qualität hat. die max. qualität ist sowiso nur 192kbps, das wird auch nicht mehr wenn du es umwandelst. ist so ziemlich das gleiche wenn man versucht ein JEPG irgendwie zu bearbeiten, geht auch nicht, da ist einfach nur das nötogste da.

auf Youtube findet man keine reinen Lieder - immer nur lieder mit Videos. Und ich bezweifle dass es auf Youtube Codecs gibt die mit FLAC arbeiten, das wäre so als würde man ungerenderte, 200gb große Videos auf Youtube hochladen. Ich glaube kaum, dass man auf Youtube Videos mit mehr als mp3 finden wird, aber immerhin mit 320kbit/s

Ergänzung: für FLAC entweder CDs kaufen, oder in entsprechenden Shops im Internet FLAC-Alben kaufen. Hast du eigentlich auch eine Entsprechende Anlage - und vorallem eine gute Soundkarte?

0
@RrockboxXD

ich benutze noch die onboard soundkarte Mainboard(Z87-G45 GAMING) und angeschlossen habe ich das EDIFIER S530D 2.1 Lautsprechersystem ich weiß nichts für Flac ^^ besitze aber die Audio-Technica ATH-M50X und wollte mir dazu vieleicht einen Hd player kaufen wie den fiio x3

0
@Newmember2

Gerade dann macht es Sinn Flac zu nutzen. Jedoch nicht wie vorran beschrieben bei YT-Downloads.

Ich hatte damals mal das Alte Concept E Magnum von Teufel am PC hängen. Erst am Onboardchip und später an einer externen 5.1 karte von Creative.

Daher kann ich aus eigener erfahrung sagen: Ja FLac lohnt sich sogar bei einem 200€ System am PC. Aber was viel wichiger ist: benutz nicht die Onboardsoundlösung. Sogar am Rechner macht eine etwas bessere Soundkarte von Creative oder Asus sinn.

Und der Fiio ist eine gute Wahl zu den Audio-Technica ;-) Habe ihn selbst. Zwar an In-Ears von Shure, habe aber auch schon den ATH-M50X eines Freundes daran gehört.

Ich persönlich höre keine Musik mehr am rechner sondern nur noch im Wohnzimmer an einer größeren Anlage und habe daher auch nur noch ein 20€ Headset zum Spielen wenn ich denn mal Zeit dazu finde. Bevor man jetzt wirklich Hunderte von Euronen in die Musik am Rechner Steckt würde ich vllt ehr nen Kleinen AVR mit Passivlautsprechern über HDMI mit nem Bitstream Speisen.

0

Was möchtest Du wissen?