YouTube Einnahmen versteuern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Solltest du durch diese Tätigkeit über 8.130 Euro im Jahr verdienen, dann musst du Steuer bezahlen.

Solltest du noch andere Einkünfte haben, dann ist der Verdienst aus YouTube zu diesen Einkünften zu addieren. Hier gilt wieder die 8.130 Euro Grenze.

Die von Rionas erwähnte Grenze von 450 Euro ist nur für geringfügige Beschäftigungen bei einem Arbeitgeber relevant. Gilt nicht für YouTube.

Wäre neugierig was man da so verdienen kann? Private Nachricht?

In etwa 2,50 pro 1000 Klicks .ICh persöhnlich verdiene aber gar nichts ich mach auch keine Videos die Frage war rein Interesse halber.

0
@ichbineinneuer

Ich habe seit ich YouTube Videos mache 250k Aufrufe und habe damit etwa 140 Euro verdient. Mein Bruder sagt mir ich müsste das eigentlich versteuern, aber diese 140 Euro sind seit September 2015 entstanden. Aber wie oben steht darf man bis zu 8130 im Jahr machen, ohne es versteuern zu müssen. Feine Sache, da ich meine Videos eigentlich nur zum Spaß mache. :D

0

Muss ich das Geld was ich mit YouTube Videos verdiene versteuern?

Ja !

Bei youtube läuft das genau wie mit Affiliate Marketing. Das heisst du brauchst eine "Umsatzsteuernummer". Die bekommst du nur wenn du dich als "Selbstständiger" registriert hast, oder eine Firma im Handelsresgister hast. Es werden normalerweise 10% Umsatzsteuer fällig. Das kann aber auch varrieren. Prinzipiell müssen in deutschland ALLE einkünfte irgendwie versteuert werden. Es gibt aber dann auch irgendwelche Grenzen wo du Steuern zurückfordern kannst etc... Aber wie das alles genau ist ?

Frag einen Steuerberater ;)

Ab ca. 8000€/Jahr musst du versteuern darunter nicht.

Ein kleiner Tipp fang erst ab ca. 5000-10000 Klicks/Video an Werbung zu schalten, denn sonst verlierst du mehr Abos als du gewinnst 

Was möchtest Du wissen?