YouTube Copyright - greift hier die Content ID?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht war meine Formulierung etwas unverständlich. Nehmen wir mal dieses Video als Beispiel (habe jetzt einfach eins angeklickt auf YouTube):

Hier sieht man die beliebtesten Bruce Lee Momente und das Video hat 30 Millionen Aufrufe. Ich könnte jetzt in die Videothek fahren und mir die ganzen Filme ausleihen... Da ich 2-3 Szenen aus diesem Video benötige, könnte ich sie aber auch direkt aus dem Video rausschneiden (stellen wir uns mal vor, das verlinkte Video hätte kein Wasserzeichen / Logo vom Uploader).

Dann lade ich ein Video hoch mit den 50 schönsten Kampfszenen, in denen eben auch 3 Szenen aus dem oben verlinkten Video vorkommen.

All dies wäre verboten? Wie kommt es dann dazu, dass es unzählige solcher Videos gibt? Ich will ja primär auch wissen, ob hier die Content-ID Alarm schlägt (da die Szenen ja von einem anderen YouTube Video stammen) oder ob das nicht der Fall ist, da a.) von mir kommentiert und b.) es Videomaterial ist, dass eben nicht abgeändert wurde / genauso überall anders aussehen würde.

LG und Danke.

Hi, du kannst dich auf das Zitatrecht stützen. Du darfst Teile von Werken benutzen und "zitieren" aber nur wenn du dich mit dem Inhalt auseinandersetzt und ihn diskutierst. Bei Watchmojo zB. ist das der Fall.

Was du nicht darfst ist einfach einen neuen Film aus vielen verschiedenen zusammenschneiden. Das geht zwar auch unter gewissen Voraussetzungen aber als kleiner YouTube Stöpsel würde ich mich da nicht heranwagen.

Die Chance ist aber groß dass du als YouTuber sowieso einfach gesperrt wirst (oder dein Video) weil der Aufwand viel zu groß wäre es bei jedem zu prüfen. Meistens wird die Prüfung an den Urheberweiter gereicht und der soll entscheiden was passiert. Wenn nach zwei Monaten nichts passiert wird dein Video wieder freigeschaltet.

du darfst nicht einfach fremdes material verwursten. du verletzt damit urheberrecht und läufst immer gefahr, dass dein video gesperrt wird. wie du ja selbst auf youtube siehst, geht sowas durchaus gut und kein rechteinhaber sperrt das video, aber eine garantie oder einen anspruch auf nicht-sperrung hast du nicht. dabei ist es egal, wie du an das material gekommen bist.

annokrat

das ist nicht erlaubt unabhängig wie lange die Sequenz ist. Es wird daher in jedem Fall gegen zahlreiche Urheberrechte verstoßen. Du darfst weder gekaufte, noch geliehene noch bei youtube oder anderswo veröffentlichte Dokumente ohne der jeweiligen Genehmigung veröffentlichen, auch nicht Auszugsweise! Sei froh wenn es youtube sperrt, sonst könntest du hohe Schadensersatzforderungen und Abmahnungen auf dich zu kommen

Egal ob Du von Youtube oder aus der Video-/Bibliothek die DVD rippst, musst Du den Rechteinhaber um Erlaubnis fragen. Es ist egal ob Du das persönlich rippst oder nicht. Du riskierst eine Abmahnung oder Strafanzeige.

Was möchtest Du wissen?