Youtube Maßnahmen wegen Urheberrechtsbeschwerden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Maßnahmen werden nach 6 Monaten entfernt - kommt noch einer hinzu ist dein Account dicht. Die Videos auf privat zu stellen bringt nichts, da die Veröffentlichung selbst das strafbare ist - egal ob öffentlich oder privat, denn das Internet ist definitiv die "Öffentlichkeit" im Sinne des Urheberrechts.

Zuwiderhandlung gegen § 15 UrhG i.V.m. §§ 16, 17, 19a UrhG, mangels Nutzungserlaubnis nach § 31 UrhG strafbar nach § 106 UrhG, berechtigt zur Abmahnung mit Kostennote und bedingt Schadensersatz- wie Unterlassungsansprüche nach §§ 97 u. 97a UrhG

Ich hatte ebenfalls kurz hintereinander zwei Videos mit Beschwerden eines Drittanbieters. Sprich zwei Verwarnungen bekommen. Aus einer früheren Verwarnung die nicht mehr in meinem Kanal aufgeführt war wusste ich, dass eine Verwarnung nach 6 Monaten wieder aufgehoben wird. Um nicht der Gefahr einer 3. Verwarnung und einer damit folgenden Kanalsprerrung ausgesetzt zu werden stelle ich sämtliche Videos auf privat und wollte 6 Monate abwarten bis die beiden ersten Verwarnungen wieder aufgehoben werden. Zu meinem erstaunern würde nach 6 Monaten aber nur die Verwarnung des ersten Videos entfernt. Die des Zweiten blieb weitere 6 Monate bestehen. Somit also 1 ganzes Jahr. Daraus schließe ich wenn man bereits eine Verwarnung in seinem Kanal hat und eine weitere hinzukommt, dann verfällt diese erst nach einem kompletten Jahr.

So weit ich weiß passiert bei einer Maßnahme nichts, bei zwei ist der Kanal für eine Weile gesperrt. Aber nachdem du ja noch dran kommst stimmt das wohl nicht.

Auf jeden Fall kannst du nichts unternehmen, sondern dich einfach nur "benehmen", am besten alle Videos durchschauen, ob da nicht noch was ist, was dir zum Verhängnis werden könnte, denn bei drei Meldungen wird dein Kanal für immer gesperrt, und abwarten. Ich glaube ein halbes Jahr sind diese Meldungen da, dann verschwinden sie wieder.

Aber das war nur mein Wissensstand, ich würde einfach, statt nur auf gutefrage.net zu fragen die Community-Richtlinien oder die Infos durchlesen, findest du beides hier:

http://www.youtube.com/t/about_youtube

Liebe Grüße, Moritz

Sebastian6259 27.01.2013, 02:57

ah okay vielen dank ,naja hab viele videos mit urheber recht wegen musik undso ,soll cih viele auf privat machen ?

0
MisterMoritz 27.01.2013, 03:05
@Sebastian6259

Ich weiß nicht, das ist eine Frage welches Risiko du einegehen willst. Es gibt ja ganz viele Musikvideos auf YouTube, die nicht gesperrt werden, und wenn dir mit denen bisher noch nichts passiert ist, kann es gut sein, das du da nichts zu befürchten hast. Die Frage ist, ob es wichtiges auf deinem Kanal gibt, oder ob es kein Problem ist, alles noch mal neu hochzuladen auf einem anderen Kanal wenn dein Account gesperrt wird.

Kann ich jetzt so nicht sagen.

0
MisterMoritz 27.01.2013, 21:24
@Sebastian6259

Wow, der Kanal ist ja echt groß! :)

Ja, also bei reinen Musikvideos wäre ich wirklich vorsichtig. Du kannst ja den ganzen "bedenklichen" Kram auf einen zweiten Kanal verlegen, wo du Musikvideos hochlädst, und deine normalen Videos lässt du auf dem Kanal.

Es ist wirklich ein Spiel mit dem Feuer. Wie gesagt, wenn bis jetzt nichts passiert ist, stehen deine Chancen gut, anderseits verlierst du viel, wenn du jetzt noch eine Beschwerde bekommst.

Aber ich glaube, auch wenns blöd ist, lieber auf privat stellen und eben dann nochmal uploaden.

Und danke für das Kompliment :D Liebe Grüße, Moritz

0

Unter

unter kannst du eine Gegendarstellung zu Urheberrechtsbeschwerde einreichen und hast eine Liste mit deinen bisherigen Verstößen.

Sebastian6259 25.04.2016, 20:04

grüße dich ... der Kanal von damals wurde leider gelöscht :/

Musste Neustart machen :/

aber mein Erfolg schaffte ich wieder :)

bald 3,7mio klicks insgesamt

0

In deren Hilfeartikel steht geschrieben, daß nach sechs Monaten die ergriffene Maßnahme getilgt werden kann, wenn keine weiteren eingehen. Ob das jetzt auf die einzelnen Nutzer zutrifft, bezweifel ich. Ich schlage vor, daß Du diesen kanal vorerst ganz in Ruhe läßt, kannst nach sechs Monaten breichten ob der Strike entfernt wurde.

Was möchtest Du wissen?