Yourfone Betrug

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass er zum Zeitpunkt X keine offen stehenden Forderungen mehr hat,heißt nicht,dass ihm keine Kosten mehr neu entstehen können.

wenn ihm alles gefällt, kann er sich nach den 3 Monaten melden und dann kann er einen Vertrag für beide Karten für 24 Monate abschließen.

Das hat er wohl missverstanden.Ich kenne sowas,er bucht diesen Vertrag und kann nach 3 Monaten kündigen,ansonsten verlängert sich der Vertrag und es kommt automatisch ein Vertrag für 24 Monate zustande.Was genau am Telefon gesagt wurde,kann er nicht nachweisen und dass es sich um eine "Testfalle" handelt ist recht offensichtlich.

Wenn er nach 3 Monaten nicht kündigt,ist er selbst Schuld.Diese Angebote dienen nur dazu,sich ein paar Dumme einzufangen,die nicht richtig lesen oder nicht richtig zuhören.Am Telefon ist so eine Masche umso leichter.

Was er jetzt tun sollte,ist erstmal eine Aufstellung verlangen,die alle von Yourfone gestellten Leistungen und deren Kosten beinhaltet,damit ihr seht,woraus sich die Summe zusammensetzt.Dann beide Verträge kündigen.Dann solltet ihr euch nochmal informieren,wie denn das Testangebot aussah,ob da alles richtig läuft.Dies tut ihr gegenüber Yourfone,ihr sagt dem Inkassobüro,dass ihr erst die Richtigkeit der Forderung überprüft,denn die Forderung wurde ja an das Inkassobüro verkauft,d.h. ihr schuldet jetzt denen das Geld.Es kann auch sein,dass die Forderung nicht verkauft wurde,aber das ist sehr unwahrscheinlich.

Das mit dem Schufa-Eintrag ist lediglich eine Möglichkeit,damit Anbieter sich die Info einholen können,ob Person X sich was hat zu Schulden kommen lassen.Ist das so,kann der Anbieter deswegen ablehnen - aber er DARF natürlich Verträge abschließen.

Ist die Aufstellung nicht richtig oder es kommt euch immernoch der berechtigte Verdacht auf,es handelt sich um Betrug UND die Summe ist immens hoch,solltet ihr einen Anwalt konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MandyBln,

wir würden uns den Fall gern einmal direkt anschauen und noch einmal überprüfen. Tut uns leid, dass ihr hier unterschiedliche Aussagen erhalten habt.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir hier leider keine direkten Vertragsauskünfte geben.

Dein Freund kann sich direkt mit uns unter social@yourfone.de in Verbindung setzen. Wichtig ist, dass er den Fall kurz noch einmal schildert und einen Link von diesem Beitrag mit angibt.

Wir werden den Fall sicherlich schnellstmöglich auflösen können.

Viele Grüße Dein yourfone.de-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?