Yourfinance?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Solange Du den Vertrag nicht unterschrieben denen zurückgeschickt hast, ist das ein "Vertrags-Vorschlag" ...

Du kannst jetzt zum Beispiel diesen Vertrag in den Reisswolf stecken und dem Papierrecycling zuführen,

Du kannst auch einfach alles durchstreichen was Dir nicht passt und irgendwo hin schreiben: "die Firma Yourfinance verpflichtet sich dazu, dem "Xbox84" für das Unterschreiben, von diesem Vertrag, eine "Unterschreibungs-Gebühr" von 400 000.02  Euros zu bezahlen (die 2 Cent sind Tintengebühren). Diese Unterschreibungs-Gebühr wird "Xbox84", zusammen mit dem zinslosen Darlehen von 1 Million Euros, innerhalb von 3 Tagen, ausgehändigt. Die Rückzahlung des zinslosen Darlehens muss, in Monats-Raten von  2 USD, die erstmalig am St. Nimmerleinstag fällig sind, welchselbiger nicht vor dem 
1.1.3999 liegen darf erfolgen. Sollte der Dollar zu diesem Zeitpunkt nicht mehr existieren, wird die Schuld 1:1 in Reichsmark (1 USD =eine Reichsmark) umgerechnet, die dann Donald Trump bezahlen muss, wenn er dann noch Twittern kann und wenn seine Alte dann noch scharf ist!".

Schreibe noch dazu dass diese Vertragsbestimmung auch dann bindend ist, wenn anderstwo im Vertrag Bedingungen stehen, die dieser Vertragsbestimmung wiedersprechen und dass Yourfinance diesem Vertrag automatisch zustimmt, wenn Yourfinance den Vertrag nicht innerhalb von 2 Stunden vom Bundesgerichtshof annulieren lässt. 

Dann machst Du Dir eine Kopie von dem berichtigten Vertrag, schreibst schön Diene Unterschrift darunter und  schickst denen den Vertrag ...   ABER ... bestelle vorläufig den Rolls noch nicht: ich fürchte Yourfinance ist etwas  "klamm".

Was möchtest Du wissen?